Indiegames

Ministry of Broadcast – Gewinne eine dystopische Spielshow

Ministry of Broadcast vom gleichnamigen, tschechischen Entwicklerstudio ist ein dystopischer Pixelart Plattformer. Das Regime hat über Nacht das Land durch eine Mauer geteilt und geriegelt. Um seine Familie wiederzusehen, muss der Hauptdarsteller nun die sogenannte Mauer Show gewinnen, die das Regime zur Unterhaltung des Volkes im Fernsehen ausstrahlt.

Indiegames

Paralives – Lebenssimulation mit offener & kreativer Spielwelt

Paralives vom dreiköpfigen Entwicklerteam um Alex Massé aus Kanda ist eine Lebenssimulation im Stil der beliebten Sims Reihe. Spieler haben die Möglichkeit sich Ihr Traumhaus und Charaktere zu erschaffen, die darin leben. Das Leben der Spielfiguren kann man dann so verwalten wie man möchte! Karriere, Familie, Freunde, egal worauf der eigene Fokus liegt.

Indiegames

Children of Silentown – Abenteuer mit einem Wald voller Monster

Children of Silentown vom italienischen Entwicklerstudio Elf Games ist ein Point & Click Abenteuer, das Spieler in das Dorf Silentown mitnimmt. Im Dorf sind immer wieder Einwohner verschwunden. Nun fühlt sich die kleine Lucy alt genug selbst die Ermittlungen zu übernehmen. Das Dorf ist jedoch von einem Wald voller Monster umgeben, die auch Lucy Angst machen.

Indiegames

Indiegames Inside – Indie Bookmarks #08

In dieser Serie sollen in Kurzform ein paar Spiele vorstellt werden, die mehr Aufmerksamkeit verdient haben und nicht in der Flut der täglichen Neuerscheinungen auf Steam untergehen sollen. Folgende Indiegames sind in dieser Ausgabe mit dabei: Rising Hell, Krumit’s Tale, The Good Time Garden, Blink: Rogues, Death and Taxes, Periodic Deliveries.

Indiegames

ScourgeBringer – Rasanter Roguelite-Plattformer in Pixelart

ScourgeBringer vom französischen Entwicklerstudio Flying Oak Games ist ein rasanter, frei-beweglicher Roguelite-Plattformer in Pixelart. Spieler schlüpfen in der Rolle von Kyhra, der stärksten Kriegerin ihres Clans, die sich in Begleitung ihrer kleinen Kampfdrohne auf macht, die Geheimnisse eines Monuments zu lüften, das bereits viel Verderben über die Welt gebracht hat.

Indiegames

Endling – Emotionales Survival-Abenteuer zum Artensterben

Endling – Extinction is Forever vom spanischen Entwickler Herobeat Studios ist ein emotionales 3D Sidescroller Abenteuer mit Survivalaspekten, in dem der letzte Lebende Fuchs auf Erden versucht, seine 3 kleinen Welpen vor den Menschen in Sicherheit zu bringen. Ein Spiel mit dem die Entwickler Spieler zum Thema und Umweltverschmutzung und Artensterben wachrütteln soll.

Indiegames

Hammerting – Erschaffe mit Zwergen eine Bergbaukolonie

Hammerting vom schwedischen Entwickler Warpzone Studios ist eine Bergbau- und Kolonie Simulation, in der sich ein Klan von Zwergen tief in die Berge von Mara gräbt, um dort in der Tiefe seltene Ressourcen zu finden und daraus mächtige Waffen zu schmieden, die die Verbündeten Völker für einen Krieg brauchen, der in der Welt über den Köpfen der Zwerge tobt.

Indiegames

Grayland – Story-Sidescroller mit einem kleinen, blauen Vogel

Grayland vom ungarischen Entwicklerstudio 1DER Entertainment ist ein storygetriebener Sidescroller mit hübschem Artstyle, der die Geschichte eines kleinen blauen Vogels erzählt, der in der düsteren, farblosen und von einem Krieg gegen außerirdische zerütteten Welt von Grayland um seine Familie kämpft, die von den Menschen gefangen und mitgenommen wurde.

Indiegames

In Other Waters – Xenobiologie im Ozean eines Alien Planeten

In Other Waters vom britischen Entwicklerstudio Jump Over the Age ist ein Erkundungs Abenteuer, das uns in den Ozean des fernen Planeten Gliese 677Cc verschlägt. Als künstliche Intelligenz assistiert man der Xenobiologin Ellery Vas bei der Forschung und der Suche nach ihrer Kollegin Minae Nomura, die in dem riesigen Ozean des Planeten spurlos verschwunden ist.

Indiegames

Draugen – Mystery Abenteuer im Norwegen der 1920er Jahre

Draugen vom Entwicklerstudio Red Thread Games aus Oslo ist ein atmosphärisches First Person Mystery Abenteuer, das im Norwegen der 1920er Jahre spielt. Zusammen mit seiner Begleiterin Lissie sucht der Amerikaner Edward Harden nach seiner verschwundenen Schwester Betty, deren Spur sich irgendwo in dem idyllischen Dorf Graavik verliert, das an einem Fjord im ländlichen Norwegen liegt.