Indiegames

The Last Stand: Aftermath – Neues Roguelite Zombie Survival

The Last Stand: Aftermath vom australischen Entwicklerstudio Con Artist Games wird ein actionreiches Zombie Survival Abenteuer mit Roguelite Elementen. Durch das Virus infiziert, verlässt man Freunde und Familie um in den Ruinen der Zivilisation sein letztes Gefecht zu leisten, viele Ressourcen zu looten und möglichst viele Zombies zu vernichten bevor das eigene Ende kommt.

Indiegames

Timberborn – Aufbausimulation mit viel Holz und Bibern

Timberborn vom polnischen Entwicklerstudio Mechanistry ist ein Mix aus Aufbausimulation und City Builder. Die Menschen sind ausgestorben und als neue dominante Spezies haben sich die Biber hervorgetan. Mit dem Einsatz von Holz und Wasserkraft hilft man den Bibern, eine florierende Siedlung aufzubauen, die alle aufkommenden Bedürfnisse der Nagetiere erfüllt.

Indiegames

Phasmophobia – Geisterjäger und paranormale Aktivitäten

Phasmophobia vom britischen Entwicklerstudio Kinetic Games ist ein Psycho Horror Game für bis zu 4 Spieler, in dem man in die Rolle von Geisterjägern schlüpft, die mit ihrer Ausrüstung paranormale Aktivitäten untersuchen. Während man noch Informationen über den Geist sammelt, wird der Spuk gegenüber dem Team im weiteren Spielverlauf immer feindlicher.

Indiegames

Colmen’s Quest – Dungeon Crawler & Fantasy RPG in Pixelart

Colmen’s Quest vom deutschen Entwickler Felix Laukel ist ein Mix aus Fantasy RPG & Dungeon Crawler in Pixelart, mit einer großen Portion Retro Charme. Monsterjäger Colmen geht im kleinen Dorf Valkirk einer dunklen Bedrohung nach und entdeckt dabei einen alten Dungeon. Mit dem Ziel das Böse im Dungeon zu besiegen, startet der Held in ein neues Abenteuer.

Indiegames

Sons of Valhalla – Mit den Wikingern England erobern

Sons of Valhalla vom deutschen Entwicklerstudio Pixel Chest ist ein strategischer Sidescroller in hübscher Pixelart. Im Spiel schlüpft man in die Rolle des jungen Wikingers Sweyn Gabelbart, der vor der Aufgabe steht England zu erobern. Man muss Dörfer und Burgen plündern und eigene Siedlungen errichten um Nachschub an Ressourcen und Kriegern zu bekommen.

Indiegames

Lonesome Village – Niedliches Puzzle Abenteuer mit Life-Sim

Lonesome Village vom mexikanischen Entwickler Ogre Pixel ist ein Mix aus Puzzle Adeventure und einer Life-Sim im Stil von Animal Crossing. Aktuell sucht das Spiel auf Kickstarter nach Unterstützern. In der Rolle des kleinen Kojoten Wes muss man im Spiel, das Dörfchen Lonesome zu retten und Dorfbewohner aus einem dunklen Turm zu befreien, der voller Rätsel ist.

Indiegames

APICO – Kleine Simulation für angehende Bienenzüchter

APICO ist das erste Spiel eines britischen Entwickler Duos, das sich den Schutz der Bienen auf die Fahne geschrieben hat. Das Spiel ist eine kleine Crafting Simulation, in der man Bienen sammeln und züchten kann. Teile ihrer Einnahmen möchten die beiden Brüder hinter APICO an Organisationen spenden, die sich für den Schutz und Fortbestand der Bienen engagieren.

Indiegames

The Tenants – Starte als Vermieter ein Wohnungsimperium

The Tenants vom polnischen Ancient Forge Studio ist eine Simulation, in der man die Rolle eines Immobilienbesitzer und Vermieters schlüpft. Man kann Wohnungen günstig kaufen, renovieren und mit gewinnbringend vermieten. Easy, wenn sich der freundliche Student in der letzten Wohnung nur nicht urplötzlich als unberechenbarer Horror-Mieter entpuppt hätte.

Indiegames

Scrapnaut – Top-Down Steampunk Survival Abenteuer

Scrapnaut von SpiffyBit dem polnischen Publisher RockGame S.A ist ein neues Top-Down Survivalgame mit Steampunk-Setting und einer offenen Spielwelt. Abgestürzt in der Wildnis muss man sich eine eigene Basis aufbauen, Ressourcen sammeln, Nahrung anbauen und sich gegen fiese Roboter verteidigen, während man nach und nach die Welt um sich herum erkundet.

Indiegames

Ragnorium – Kolonie Simulation mit Klonkolonisten

Ragnorium vom finnischen Entwickler Vitali Kirpu und Publisher Devolver Digital ist eine Sci-Fi Kolonie Simulation, in der man mit seinen Kolonisten, allesamt Klone, einen fremden Planeten besiedeln muss. Auf dem Planeten angekommen, beginnt der Aufbau der neuen Kolonie jedoch erst einmal mit ganz primitiven Mitteln, bevor man sich in die Neuzeit vorarbeitet.

Indiegames

Cendres – Die postapokalyptische Reise durchs Ödland

Cendres vom französischen Entwicklerstudio Nameless XIII ist ein Survival Abenteuer, das uns 200 Jahre in die Zukunft versetzt. Die Welt ist durch Vulkanausbrüche unbewohnbar geworden und man steht vor der Aufgabe, vier Überlebende auf ihrer Reise durch das Ödland, hin zu einer menschlichen Zuflucht zu begleiten und Entscheidungen für sie zu treffen.

Indiegames

Solar Baron – Erschließe die Ressourcen des Sonnensystems

Solar Baron vom polnischen Entwickler Preon Studio ist ein Mix aus Tycoon Game und Weltraum Simulation. Nachdem auf der Welt die Ressourcen knapp geworden sind, strebt die Menschheit ins All um sich dort mit Ressourcen zu versorgen. Spieler müssen mit ihrer Firma ein prozedural generiertes Sonnensystem erschließen, Ressourcen fördern und Gewinn erzielen.

Indiegames

Swords ‘n Magic and Stuff – Kooperatives Open World RPG

Swords ‘n Magic and Stuff vom amerikanischen Entwicklerstudio Kindred Games ist ein kooperatives Open World RPG für die ganze Familie, in dem man sein kann, wer immer man möchte. Man kann ein Abenteurer werden, Dungeons erkunden und Monster bekämpfen oder man führt als ein einfacher Farmer ein entspanntes Leben auf einem kleinen Bauernhof.

Indiegames

Broken Roads – Endzeit RPG im australischen Outback

Broken Roads ist der Debuttitel des australischen Entwicklerstudios Drop Bear Bytes. Das klassische, isometrische Endzeitrollenspiel versetzt den Spieler in das australische Outback, wo er auf neue Freunde trifft, schreckliche Feinde überwindet und das Geheimnis hinter den immer schlimmeren Ereignissen entdeckt. Mit dem Moralkompass wird man vor echte moralische Dilemma gestellt.