Indiegames

Endzone – Survival Aufbauspiel nach einer nuklearen Katastrophe

Endzone – A World Apart vom deutschen Entwicklerstudio Gentlymad aus Wiesbaden ist ein Endzeit Aufbauspiel. 150 Jahre nachdem Terroristen weltweit Atomkraftwerke zur Explosion gebracht haben, trauen sich die Menschen wieder an die Oberfläche. Der Spieler hat die Aufgabe, diese Menschen anzuführen, eine Kolonie zu errichten und dabei zahlreichen Gefahren zu widerstehen.

Indiegames

Heaven Dust – Hommage an Horrorspiele der 90er Jahre

Heaven Dust vom chinesichen Entwickler One Gruel Studio und Publisher Indienova ist ein Survival Horror Abenteuer und eine Hommage an Klassiker der 90er Jahre wie Resident Evil. Das Heaven Dust Virus ist mutiert und hat die Angestellten der StarDust Company in Zombies verwandelt. Nun lauert in dem als altes Herrenhaus getarnten Forschungszentrum die Gefahr.

Indiegames

The Longing – 400 Tage in einer Höhle tief unter der Erde

The Longing von Studio Seufz aus Stuttgart ist ein faszinierender Mix aus Idle-Game und Abenteuer, in dem man die Kontrolle über einen einsamen, kleinen Schatten übernimmt, der in einer Höhle tief unter der Erde seinen schlafenden König bewacht. Man kann mit dem Schatten Geheimnisse & Rätsel entdecken oder einfach 400 Echtzeit Tage warten um das Ende des Spiels zu sehen.

Indiegames

Outpost Glacier – Hübsches Open World Eiszeit Survivalgame

Outpost: Glacier vom schwedischen Entwicklerteam um Alfred Ruckle ist ein Open World Survivalgame, in dem man sich mitten in einer Eiszeit wiederfindet. An einem kleinen Außenposten im Ödland kann man sich eine Basis errichten um die unfreundlichen Temperaturen zu überleben. Der aktuelle Alpha Prototyp des Spiels kann kostenlos über Itch.io ausprobiert werden.

Indiegames

Foregone – Actionreicher 2D Pixelart Plattformer

Foregone vom kanadischen Entwickler Big Blue Bubble ist ein actionreicher Plattformer, der im Epic Store in den Early Access gestartet ist. In der Rolle einer mächtigen Kriegerin muss man die Stadt Calagan retten und den Harrow vernichten, dessen wiederbelebte Schergen die Heimat zerstören wollen. Auf den Spieler warten herausfordernde Gegner und intensive Bosskämpfe.

Indiegames

Hardspace: Shipbreaker – Im All alte Raumschiffe abwracken

Hardspace: Shipbreaker von Blackbird Interactive ist eine Sandbox Simulation, in der man in die Rolle eines Space Cutter schlüpft. Um die Schulden beim Bergungsunternehmen LYNX Corp zu tilgen muss man alte Raumschiffe abwracken und alle wertvollen Materialien und Komponenten daraus bergen. Mit besserer Ausrüstung gelangt man im Spielverlauf an wertvollerer Schiffe.

Indiegames

Indiegames Inside – Indie Bookmarks #10

In dieser Serie sollen in Kurzform ein paar Spiele vorstellt werden, die mehr Aufmerksamkeit verdient haben und nicht in der Flut der täglichen Neuerscheinungen auf Steam untergehen sollen. Folgende Indiegames sind in dieser Ausgabe mit dabei: Florence, Adore, Lumote, Hidden Through Time, Iris and the Giant sowie Creepy Tale. Viel Spaß beim stöbern!

Indiegames

Help Will Come Tomorrow – Survival in der sibirischen Wildnis

Help Will Come Tomorrow vom polnischen Entwicklerstudios Arclight Creations und Publisher Klabater ist eine Survival Management Spiel mit realem, historischen Hintergrund, das in der Wildnis Sibiriens spielt. Eine Gruppe von Fahrgästen übersteht den katastrophalen Unfall ihrer transsibirischen Eisenbahn nur knapp und muss nun in der kargen Wildnis überleben.

Indiegames

Skul: The Hero Slayer – Allein gegen die Armee des Imperiums

Skul: The Hero Slayer ist das neueste Spiel des koreanischen Entwicklerstudios Southpaw Games. Nachdem sich die menschlichen Abenteurer, Helden und Armeen zusammen getan haben, wurde die Festung des Dämonenkönigs überrannt. Nur das kleine, wehrhafte Skelett namens Skul ist übrig geblieben und nimmt nun den Kampf auf um seinen König zu befreien.

Indiegames

Yes, Your Grace – Du bist der König, manage das Königreich!

Yes, Your Grace vom britischen Entwicklerstudio Brave At Night versetzt den Spieler in die Rolle von König Eryk, der täglich schwierige Entscheidungen für das Königreich Davern treffen muss. Eryk muss über die Anliegen der Bittsteller entscheiden, doch es ist unmöglich jeden glücklich zu machen, denn Davern hat nur begrenzte Ressourcen. Obendrein zieht am Horizont ein Krieg auf.