Indiegames

Arietta of Spirits – Enthülle die Geheimnisse des Geisterreichs

Arietta of Spirits erzählt die Geschichte der 13-jährigen Arietta, die mit ihrer Familie Urlaub auf einer abgelegenen Insel macht auf der die Blockhütte ihrer Großmutter steht. Nachdem sie einen mysteriösen neuen Freund trifft, findet sie sich schnell im Gespräch mit den Geistern der Insel wieder, kämpft gegen Monster und entdeckt die dunklen Geheimnisse des Geisterreichs.

Indiegames

Autonauts – Kolonie Simulation mit programmierbaren Robotern

Autonauts vom schottischen Entwicklerstudio Denki besiedelt man unbewohnte Planeten. Man fängt bei null an und nutzt natürliche Rohstoffe um die ersten Roboter zu erschaffen und Arbeitsabläufe zu automatisieren. Im Spielverlauf verwaltet man eine kleine Armee von selbst programmierten Robotern, durchläuft die technologischen Zeitalter und verbessert das Leben der eigenen Siedler.

Indiegames

Depraved – Als Pionier und City Builder im Wilden Westen

Depraved vom deutschen Entwicklerstudio Evil Bite ist ein City Builder Spiel, der im Wilden Westen angesiedelt ist. Der Spieler kann eine Westernstadt samt Außenposten erbauen und muss seine Bewohner mit Nahrung und anderen erforderlichen Rohstoffen versorgen und den Jahreszeiten, gefährlichen Tieren, Banditen und Indianern trotzen um den Wilden Westen zu erobern.

Indiegames

Little Big Workshop – Manage eine kleine Fabrik auf deinem Tisch

Little Big Workshop von den schwedischen Mirage Game Studios lässt eine kleine Fabrik auf deinem Schreibtisch entstehen. Du musst dich um deine Arbeiter, Stationen, Maschinen und Produktionslinien kümmern und cooles Zeug bauen, während die kleine Fabrik langsam zu einer großen Manufaktur heranwächst, die mit zahlreichen Produktionsketten verschiedene Produkte herstellt.

Indiegames

Deadly Days – Verrücktes Roguelite Zombie Survival Game

Deadly Days vom deutschen Entwicklerstudio Pixelsplit aus Frankfurt ist ein Roguelite Zombie Survival Game in Pixelart. Der Spieler verwaltet eine Gruppe von Überlebenden und muss ihnen helfen sich in der Apokalypse zurecht zu finden und sie bestenfalls darauf vorzubereiten, die Katastrophe zu stoppen. Doch mit jedem Tag der im Spiel vergeht, werden die Horden der Zombies stärker.

Indiegames

Little Misfortune – Auf der Suche nach dem ewigen Glück

In Little Misfortune vom schwedischen Entwicklerstudio Killmonday Games macht sich ein fantasievolles 8-Jähriges Mädchen, auf die Suche nach dem ewigen Glück um es ihrer Mutter zu schenken. Begleitet vom zwielichtigen Mr. Voice, der Stimme in ihrem Kopf, bricht sie auf in die Wälder, wo sich dem Spieler alsbald eine düstere und zugleich niedliche interaktive Geschichte entfaltet.

Indiegames

Blasphemous – Souls-Like Metroidvania in schicker Pixelart

Blasphemous vom spanischen Entwicklerstudio The Game Kitchen ist ein düsterer und sehr atmosphärischer Mix aus Metroidvania und Souls-Like Elementen. Cvstodia, eine alptraumhafte Welt voll von verdrehten, religiösen Motiven wird von einem Fluch heimgesucht. Ausgerüstet mit einem mächtigen Schwert namens Mea Culpa macht man sich auf den Weg die Welt zu befreien.

Indiegames

Overland – Strategischer Roadtrip durch die Postapokalypse

Overland vom amerikanischen Entwicklerstudio Finji ist ein rundenbasiertes, strategisches Survivalgame. Gefangen in der Postapokalypse muss der Spieler von der Ostküste aus nach Westen reisen um Schutz zu suchen. Auf dem Weg warten zahlreiche Gefahren, neue Gefährten und sehr viel Loot. Entscheidungen haben Konsequenzen, oft ist es besser zu fliehen als zu kämpfen.

Indiegames

MicroTown – Pixelart City-Builder mit Gewusel im Siedler Stil

MicroTown von Snowy Ash Games aus Lettland ist ein entspannter City-Builder in Pixelart, in dem man eine stetig wachsende Stadt errichtet und verwaltet, immer neue Produktionsketten aufbaut und obendrein noch auf die Bedürfnisse der Dorfbewohner achtet. Damit die Produktion niemals stillsteht, braucht man immer genug freie Arbeiter. Ein herrliches, chilliges Pixel-Gewusel.