My Father My Son – Puzzle Plattformer mit Koop-Modus

Um zu überleben, müssen Vater und Sohn zusammenarbeiten!

My Father My Son ist das erste Spiel des polnischen Entwicklerstudios Blinkclick Games aus Krakau, die parallel auch an der Aquaristik-Simulation Fishkeeper arbeiten. My Father My Son wurde am 28. Januar 2021 erstmals angekündigt und soll voraussichtlich 2022 auf Steam erscheinen. Einen konkreten Releasetermin gibt es aber derzeit noch nicht. Nach dem PC Release auf Steam, planen die Entwickler offenbar auch entsprechende Ports für Nintendo Switch, PlayStation und Xbox.

My Father My Son von Blinkclick Games hat aktuell noch kein Releasedatum

Worum geht es in My Father My Son?

Im Spiel geht ein Segelausflug vollkommen schief und ein Vater erleidet zusammen mit seinem Sohn Schiffbruch auf einer dunklen, verlassenen Insel die auf keiner Karte verzeichnet war. Ein ziemlicher Schock für die Beiden, die nach dem Tod der Mutter des Jungen sowieso schon ein eher distanziertes Verhältnis zueinander haben. Um auf der fremden und mysteriösen Insel zu überleben, deren Geheimnis aufzudecken und Hilfe zu bekommen, müssen die beiden jedoch zusammenarbeiten.

Im Spiel kann man beide Charaktere steuern und dabei die Unterschiede zwischen Vater und Sohn nutzen, um Hindernisse zu überwinden. Der Vater ist groß und stark und kann Türen eintreten oder schwere Hindernisse beiseite räumen. Der Sohn ist klein und beweglich, so dass er sich durch enge Lücken zwängen und unzugängliche Orte erreichen kann. Nur wenn beide Spielfiguren kooperieren kann man die vor ihnen liegenden Rätsel lösen. Wer nicht alleine spielen möchte, kann My Father My Son auch im Koop-Modus lokal und online mit einem Freund spielen, so dass jeder eine feste Figur übernimmt.

My Father My Son greift mit seinem Koop-Gameplay ein Spielkonzept auf, das vor allem durch das 2013 erschienene Brothers – A Tale of Two Sons von Starbreeze populär geworden ist, aber auch in anderen Spielen wie zum Beispiel dem erst im vergangenen Dezember erschienenen Morkredd zum Einsatz kommt. My Father My Son scheint hier ebenfalls auf einem guten Weg zu sein und uns erwartet im kommenden Jahr ein narratives Koop-Abenteuer mit Umwelträtseln und einigen Arcade-Herausforderungen in einem hübschen Low-Poly Grafikstil.

Wer Interesse an My Father My Son hat, kann das Spiel bereits auf die Steam-Wunschliste setzen. Sobald Details zum Release des Spiels bekannt sind, werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten. Abschließend wie immer ein Blick auf den nagelneuen Trailer.

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 299 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.