Graveyard Keeper – Friedhof Management Simulation

Graveyard Keeper ist der neueste Titel von Lazy Bear Games aus Sankt Petersburg, die bereits mit ihrem ersten Titel Punch Club ein kleines Meisterwerk in Pixelart abgeliefert haben. Wie bei Punch Club ist auch bei Graveyard Keeper wieder tinyBuild als Publisher mit an Bord.

Nachts auf dem Friedhof in Graveyard Keeper. So mancher Verstorbene will sich für die schlechte Behandlung am Friedhofswärter rächen.

Der Spieler wird in der Management-Simulation in die Rolle eines Friedhofswärters auf einem mittelalterlichen Friedhof schlüpfen. Dort steht er vor der großen Aufgabe, diesen Friedhof zu bewirtschaften und ihn mit allen Mitteln in ein florierendes Geschäft zu verwandeln.

Sehr viel ist noch nicht über das Spiel bekannt, aber es wird viele verschiedene Wege geben, die ein unternehmerischer Friedhofsmanager beschreiten kann, um zu Geld zu kommen. Warum nicht die Besucher des Friedhofs gegen Bezahlung erschrecken, um sie in die nahe gelegene und unterbesuchte Kirche zu treiben? Auch vor makaberen Spieloptionen wie dem Recycling von Blut und Fleisch der Leichen oder dem Vergiften ganzer Scharen von Dorfbewohnern schrecken die Entwickler nicht zurück.

Graveyard Keeper – Wer einen Friedhof verwaltet muss natürlich auch Gräber ausheben.

Neben den Dingen die das Management mit sich bringt, werden auch Crafting Aufgaben auf den Spieler warten. Um etwas herzustellen muss er natürlich erstmal die notwendigen Ressourcen dafür auftreiben. Diese werden sich entweder irgendwo auf der Karte oder in gruseligen Dungeons verstecken (Yeah, Dungeons!).

Auch Friedhofswärter brauchten im Mittelalter Nachts eine Fackel

Lazy Bear Games und tinyBuild haben das mittelalterliche Friedhofswärter-Abenteuer für den Sommer 2017 angekündigt. Das Spiel soll für PC, Mac, Linux und Xbox One erscheinen. Vor dem Release wird übrigens noch eine Alpha Testphase stattfinden, für die ihr euch auf der Webseite von Graveyard Keeper bewerben könnt.

Ersteindruck: Graveyard Keeper ist einer der Titel, auf die ich mich 2018 ganz besonders freue. Pixelart, Management-Simulation, kreatives Setting sowie Entwickler & Publisher die bereits für einige Indie-Perlen verantwortlich sind. Ohne das Spiel selbst gespielt zu haben ist das natürlich noch Spekulation, aber möglicherweise wird der Spieler in Graveyard Keeper auch vereinzelte Aspekte des beliebten Stardew Valley wiederentdecken. Ich bin sicher, das Spiel wird gut!

Update: Mittlerweile kann man mit einer Vorbestellung des Spiels über die Homepage auch Zugang zu einer Alpha Version erhalten. Auch ein Releasedatum wurde angekündigt. Graveyard Keeper erscheint am 15. August 2018 für PC und Xbox One.

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam

Werbung

Autor: Piet 147 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83