Medieval Dynasty – Gründe im Mittelalter deine eigene Dynastie

Verwandele das kleine Dorf im Nirgendwo in ein florierendes Städtchen

The Games That Weren’t

Medieval Dynasty ist das neueste Spiel vom polnischen Entwicklerkollektiv Render Cube, die 2018 bereits das Rennspiel Monster League auf Steam veröffentlicht haben. Als Publisher ist die in Österreich ansässige Toplitz Productions GmbH mit an Bord. Medieval Dynasty wird am 17. September 2020 auf Steam in den Early Access starten und soll diesen Status nach Angaben der Entwickler auch mindestens 6 Monate beibehalten und weiterentwickelt werden.

Medieval Dynasty von Render Cube und Toplitz Productions erscheint am 17. September 2020 im Early Access auf Steam

Worum geht es in Medieval Dynasty?

Medieval Dynasty erinnert mit seinem mittelalterlichen auf den ersten Blick ein wenig an Kingdom Come: Deliverance, ist aber doch ganz anders. Laut Entwicklern treffen in Medieval Dynasty verschiedene Genres zusammen und man kombiniert Survival, Simulation, Rollenspiel und Strategie in einem mittelalterlichen Spiel in der First Person Perspektive. Spieler sollen in Medieval Dynasty auch Einflüsse von Spielen wie Banished oder Life is Feudal: Forest Village erkennen.

Das Spiel versetzt uns ins Europa des Mittelalters, das noch von Adel und Klerus regiert wird. Man startet ein einfaches Leben als junger Mann, der im Spielverlauf seine Fähigkeiten als Bauer und Jäger verbessert und sein Heim auf einem kleinen Stück Land von einer einfachen Hütte zu einem umfangreichen Hof ausbaut. Mit seinen Nachkommen kann man eine eigene Dynasty begründen, die das kleine Fleckchen Erde dann über Generationen regiert. Es gilt das einfache Volk zu motivieren, sich als Arbeitskräfte in der Nähe niederzulassen. So kann sich das kleine Dorf dann auch im Laufe des Spiels auch in eine florierende Stadt verwandeln.

Viel zu tun in Medieval Dynasty!

Der Survival-Aspekt des Spiels zeigt sich unter anderem darin, dass alle Aktivitäten direkte Auswirkung auf Nahrung, Wasser, Gesundheit und Ausdauerstatus der Spielfigur haben und man durch Jagd, Ackerbau und Kultivierung der Felder seinen Fortbestand sichern muss. Rollenspieler finden einen detaillierte Fähigkeitenbaum für die individuelle Charakterentwicklung vor, können mit NPCs interagieren, sich um ihre Familie kümmern und Aufgabe für andere erfüllen. Ansonsten stehen Tätigkeiten wie der Ausbau von Häusern, Ställen und anderen Gebäuden des Dorfes an.

Außerdem muss man Ressourcen sammeln, Werkzeuge, Waffen und Handelswären herstellen. Im Spiel sollen uns 60 verschiedene Ausrüstungsgegenstände erwarten. Außerdem soll Medieval Dynasty zum Start in den Early Access bereits 18 verschiedene Gebäudearten beinhalten. Das Spiel bietet 4 Jahreszeiten mit realistischen Wetterbedingungen und einen Tag/Nacht Zyklus. Events die Entscheidungen erfordern, sollen immer wieder direkte Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf haben, sodass uns ein unterhaltsames Erlebnis erwartet!

Medieval Dynasty – Ein warmes Feuer ist in einer kalten Winternacht ungeheuer wichtig!

Einen ersten Eindruck vom Spiel könnt ihr euch im nachfolgenden Angezockt! von Hirnsturz machen. Viel Spaß!

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 275 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.