Snacko – Farming Abenteuer mit zwei Katzen auf einer Insel

Für Momo und Mikan gibt es auf der verlassenen Insel viel zu tun!

Snacko ist das erste Spiel des kanadischen Entwickler-Ehepaars Erisa und Jordan und ihren Bluecurse Studios. Die beiden arbeiten bereits seit einigen Jahren an ihrem Spiel und haben 2019 beschlossen, das Ganze fortan in Vollzeit anzugehen. Bis zum 25. Juni 2020 läuft für Snacko daher eine Kickstarter-Kampagne, mit der rund 27.000 Euro für die Weiterentwicklung in Vollzeit gesammelt werden sollen. Während dieser Text entsteht, ist das Spiel bereits auf einem guten Weg zu einem erfolgreichen Funding.

Als Publisher für Snacko sind die Armor Games Studios mit an Bord. Nach aktuellem Stand soll Snacko 2021 auf Steam für den PC erscheinen. Die Entwickler peilen aktuell den Release im August nächsten Jahres an. Über einen Konsolen-Release ist derzeit noch nichts bekannt.

Snacko von den kanadischen Bluecurse Studios soll 2021 auf Steam erscheinen.

Worum geht es in Snacko?

Snacko wird ein Farming-Abenteuer, das seine Inspiration aus Spielen wie Harvest Moon, Rune Factory, Story of Seasons oder Animal Crossing bezieht. Im Spiel schlüpft man in die Rolle der beiden Großstadtkatzen Momo und Mikan, die auf einer scheinbar verlassenen Insel ein neues Leben beginnen. Die beiden Kätzchen, die übrigens nach den Katzen der Entwickler benannt wurden, haben alle Pfoten voll zu tun um die Insel von Grund auf aufzubauen und eine neue Gemeinschaft zu erschaffen.

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 244 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.