Edge Islands – Colony Sim mit rundenbasierten Kämpfen

Entwickele deine kleine Kolonie zu einer massiven Festung!

Edge Islands ist das erste Spiel des französischen Entwicklers LS Games. Der Soloentwickler, der derzeit noch in seiner Freizeit an seinem Debüttitel werkelt aber auch hauptberuflich mit der Unity Engine zu tun hat, hat sein Spiel erstmals am 26. Oktober 2022 über Twitter angekündigt. Ein Releasefenster gibt es aktuell noch nicht, dennoch ist das Spiel, das bereits eine Shopseite auf Steam hat, eine kurze Vorstellung wert.

Edge Islands von LS Games hat noch kein Releasedatum.

Worum geht es in Edge Islands?

Sehr viel ist über das Spiel leider noch nicht bekannt. Edge Islands wird eine Koloniesimulation, in der es darum geht eine Siedlung für eine Gruppe von Abenteurern aufzubauen. Mit Ressourcen aus der Umgebung errichtet man die ersten Behausungen und macht es seinen Siedlern gemütlich, um sie bei Laune zu halten. Natürlich braucht die Kolonie auch eine Nahrungsversorgung, sodass man Felder für Gemüse oder Gehege für die Tierzucht anlegen muss. Mit vollem Bauch und einem Dach über dem Kopf, können die Siedler sich dem wechselnden Wetter, den Jahreszeiten und weiteren Herausforderungen stellen.

Mit passenden Trainingseinrichtungen, in denen die Siedler neue Kampffähigkeiten freischalten können, kann man sie dann auch auf anstehende Kämpfe und Abenteuer vorbereiten. Die Ausrüstung, Waffen und Tränke für diese Abenteuer müssen natürlich selbst gecraftet werden. So muss man immer ein Auge darauf haben, dass neben Training und Vorbereitung die anderen Aufgaben in der Kolonie nicht vernachlässigt werden.

Wenn die Gruppe ausgeruht und vorbereitet ist und keine internen Konflikte das Abenteuer behindern, kann man seine Siedler auf Expeditionen schicken, um alle Teile der Insel zu erkunden, Erfahrung, Beute und neue Ressourcen zu sammeln und neue Routen zu eröffnen. In rundenbasierten Kämpfen wird das Training der Gruppe dann auch immer auf die Probe gestellt und Schwertkämpfer und Bogenschützen müssen zeigen, was in ihnen steckt.

Hey, kennst du schon:  Repetendium - Auf Highscore-Jagd in unterirdischen Höhlen

Im Spielverlauf sollen sich einzigartige Geschichten ergeben, während man sich um die Stimmungen, Beziehungen und Ambitionen der Gruppe von Abenteurern kümmert. Der kurze Teaser Trailer verrät bereits, dass sich die kleine Kolonie im Spielverlauf bis zu einer massiven Festung erweitern lässt. Wer den Entwickler auf dem Weg zum Release unterstützen mag, kann Edge Islands bereits auf die Steam Wunschliste setzen und einen Newsletter abonnieren, der Zugriff auf frühe, spielbare Builds gewähren soll.

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge
Autor: Piet 535 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.