Mondo Museum – Erschaffe das beste Museum der Welt

In dieser Management Simulation musst Du ein Museum verwalten

Mondo Museum ist eine Management Simulation vom Entwicklerstudio Viewport Games aus Montréal in Kanada. Als Publisher ist Kitfox Games mit an Bord. Die ebenfalls aus Kanada stammenden Publisher und Entwickler sind unter anderem für Spiele wie Shattered Planet, Moon Hunters oder Boyfriend Dungeon bekannt. Mondo Museum soll 2020 auf Steam in den Early Access starten. Ein genauer Termin für den Release ist leider noch nicht fixiert worden.

Mondo Museum

Worum geht es in Mondo Museum?

Mondo Museum ist eine Management-Simulation in der der Spieler vor der Aufgabe steht, sein eigenes Museum zu bauen, zu verwalten und zu kuratieren. Als erstes gilt es ein eigenes, einzigartiges Layout für das Museum zu erschaffen, indem man Ausstellungshallen, Souvenirläden, Theater und andere Räume platziert. Das Konstruktionssystem ähnelt ein wenig dem aus “Die Sims” und sollte daher leicht verständlich sein. Das Aussehen jedes Raumes kann dann abschließend mit verschiedenen Böden, Tapeten, Fenstern und Dekorationen angepasst werden.

Als nächstes wählt man aus, welche Gegenstände man in seinem Museum präsentieren möchte. Von kulturellen, künstlerischen, historischen bis hin zu wissenschaftlichen Ausstellungen ist alles möglich. Sobald das Museum an Prestige gewinnt, kann man neue Artefakte aus aller Welt freischalten und den Besuchern präsentieren. Zum Early-Access Release soll man bereits mehr als 100 Gegenstände aus mehreren Sammlung kombinieren können. Dauerbrenner wie Dinosaurier, Weltraum und Co. sind natürlich auch dabei.

Um von einer bescheidenen Austellungshalle zu einem Museum von Weltklasse zu werden, muss man Mitarbeiter wie Forscher, Restauratoren und Dozenten einstellen und die Displays jederzeit informativ und intakt halten. Um genug Besucher anzuziehen, sollte das Museum nicht nur interessante Dinge ausstellen, sondern auch jederzeit den Komfortansprüchen der Besucher genügen. Nur zufriedene Besucher besuchen am Ende der Museumstour auch noch den Souvenirladen und sorgen für weitere Einkünfte. Auf den Spieler sollen verschiedene Situationen zukommen, beispielsweise ein VIP-Besucher der bestimmte Ansprüche stellt und dem Spieler mit Glück ein seltenes Ausstellungsstück verleiht, wenn dieser die Ansprüche erfüllen kann.

Mondo Museum verspricht eine unterhaltsame Management Simulation zu werden. Mit dem Early Access Release wird die derzeitige Closed Alpha zur Open Alpha, was bedeutet, dass das Spiel natürlich noch nicht den vollen Umfang an Inhalten besitzt. Die Entwickler wollen den Inhalt von Mondo Museum während der Early Access Phase nach und nach erweitern und dabei auch Ideen und Feedback aus der Community berücksichtigen. Sobald ein fixer Termin für den Early Access Release bekannt ist, wird dieser hier natürlich nachgereicht. Bis dahin bleibt ein Blick auf den ersten Teaser Trailer und die Möglichkeit, das Spiel auf Steam bereits auf die Wunschliste zu setzen.

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam

Werbung

Autor: Piet 147 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83