Pilgrims – Hübsches Rätsel Abenteuer mit viel Herz

Reise durch das Land und hilf kleine Geschichten abzuschließen!

Pilgrims ist das neueste Spiel des tschechischen Entwicklerstudios Amanita Design, die unter anderem durch ihre äußert beliebten und sehr kunstvollen Titel wie Samorost, Machinarium oder Chuchel bekannt geworden sind. Ohne große Vorwarnung ist das Spiel nun am 7. Oktober 2019 auf Steam gelandet und parallel wurde Pilgrims auch sofort für das neue Apple Arcade veröffentlicht.

Pilgrims ist das neueste Spiel von Amanita Design. Die Handlung spielt in diesem kleinen Tal, in dem man seine Spielfigur bzw. seine Gruppe frei bewegen kann.

Worum geht es in Pilgrims?

Pilgrims ist ein kleines Abenteuerspiel, das sich ein bisschen spielt wie die Reise durch ein Bilderbuch. Jede Station im, von einer Bergkette umringten, Königreich ist dabei eine eigene Szene, in der man mit anderen Charakteren oder Gegenständen interagieren kann. Die Spielfigur und sämtliche Gegenstände die man aufsammelt landen als Karten im Inventar. Auch neue Freunde verwandeln sich in Karten, so dass man im Spielverlauf auswählen kann, welche Figur in einer Szene agiert. Nach und nach baut man ein kleines Kartendeck auf. Klingt vielleicht im ersten Moment kompliziert, ist aber wirklich ganz einfach und selbsterklärend.

Ziel des Spiels ist es, viele kleine Geschichten im Königreich abzuschließen. Dazu muss man ein paar Rätsel lösen und herausfinden, in welcher Szene man welche Gegenstände anwendet und wo man Dinge kombinieren kann. Man hat alle Freiheiten seine Spielfigur durch das kleine Königreich zu bewegen und kann immer wieder Sachen ausprobieren. Es gibt keinen vorgegebenen Weg.

Die einzige Angelrute des Königreichs steckt in diesem Baum. Der Besitzer weiß genau was er will und rückt sie nicht so schnell raus.

Ein Beispiel: Der Räuber im Wald möchte eine Flasche Schnaps haben um sich dir anzuschließen. Die Flasche Schnaps gibt es in der Kneipe, doch der Wirt will diese nur im Tausch gegen einen gebratenen Fisch herausrücken. Also muss man angeln gehen. Den Köder-Regenwurm hat man unterwegs zum Glück entdeckt, doch wie luchst man nun einem anderen Charakter die einzige Angelrute des Königreichs ab?

Pilgrims – 45 Erfolge, mehrere Lösungswege und viel Platz für Experimente

Für manche Aufgaben gibt es auch unterschiedliche Lösungen und generell bieten die zahlreichen Gegenstände in Kombination mit mehreren Personen viel Spielraum für Experimente und Unfug, die einen jedoch plötzlich auf einen Weg bringen können, den man so gar nicht erwartet hätte. In Pilgrims warten 45 Steam-Errungenschaften, die man auch Ingame überprüfen kann, darauf freigespielt zu werden. Um sie alle zu sammeln muss man das Spiel auf jeden Fall mehrmals durchspielen.

Der Räuber und der Bär sind nur 2 von vielen interessanten Charakteren denen man in Pilgrims begegnet.

Pilgrims verfügt wieder über das hübsche, handgemachte Aussehen das man von den Spielen von Amanita Design gewohnt ist. Natürlich ist Pilgrims eher ein kleines Spiel, wenn man jedoch die Herausforderung annimmt alle 45 Errungenschaften freizuspielen, sollte man locker einige Stunden beschäftigt sein. Für 5 Euro wartet hier ein richtig schönes kleines Rätselabenteuer mit ansprechenden Animation und gelungener Soundkulisse. Der Trailer ist einen Blick wert! Und während wir versuchen alle Lösungswege zu finden, arbeitet man bei Amanita Design schon am nächsten Titel. Das Puzzle Abenteuer Creaks soll uns 2020 herausfordern.

Mehr zum Spiel: Steam

Werbung

Autor: Piet 136 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83