Save Koch – Strategie Simulation mit Mafiaboss im Panikraum

In Save Koch musst du herausfinden wer dich tot sehen will!

Save Koch ist das erste Spiel des russischen Entwicklerstudios Wooden Monkeys aus Moskau. Das erfahrene Team hat sich bei der Studiogründung zusammengefunden, um künftig gemeinsam Indiegames zu erschaffen. Ihr Erstlingswerk ist seit Mitte April 2019 auf Steam erhältlich. Als Publisher von Save Koch ist der ebenfalls aus Moskau stammende Inkubator BigGame mit an Bord.

Save Koch von den Wooden Monkeys. Jeffrey Koch hat 6 Tage Zeit sein Leben und seine Mafia Organisation zu retten.

Worum geht es in Save Koch?

Im Spiel schlüpft der Spieler in die Rolle von Jeffrey Koch, dem örtlichen Mafiaboss der futuristischen Stadt New Kandinski. Ein unbekannter Feind arbeitet offenbar daran Jeffrey aus dem Weg zu schaffen und selbst die Macht in der Stadt zu ergreifen. Nachdem sicher ist, dass es einen Maulwurf gibt der in Jeffreys Unternehmen und somit auch in die illegalen Operationen eingeschleust wurde, begibt sich Jeffrey Koch in seinen Panikraum.

Von nun an läuft die Zeit und gilt klug und überlegt zu handeln. Gefangen im Panikraum hat Jeffrey 6 Tage Zeit das Geheimnis zu lüften und den oder die Verschwörer zu identifizieren, damit er sein Leben und die Oberhand über sein Mafia Imperium zu behalten kann. Gelingt es in dieser Zeit nicht den Maulwurf in den eigenen Reihen und den Mastermind hinter der Verschwörung zu identifizieren, ist Jeffrey Koch am Ende.

Der Panikraum. Ein Telefon, ein Tablet und die Fernsehleinwand sind Jeffreys einzige Verbindungen nach draußen.

Multiple Choice & Entscheidungen mit Konsequenzen für den Spielverlauf

Vom Schreibtisch im Panikraum aus gibt man seinen Leuten Anweisungen. Man spricht am Telefon in Multiple Choice Gesprächen mit anderen Charakteren und schickt seine Handlanger über die Karte zu Einsätzen, während man noch versucht zu verstehen, was da gerade überhaupt los ist. Jede Entscheidung hat Konsequenzen für Jeffrey, für seine Handlanger und Partner und auch für die Bewohner von New Kandinski. Die Chancen stehen gut dass man nicht nur einige seiner Leute verliert, sondern selbst auch mit einer Kugel im Kopf endet.

Die Entwickler versprechen, dass Save Koch einen hohen Wiederspielwert hat. Nach jeder Spielrunde wird das NPC Deck neu gemischt. Mastermind und Maulwurf sind also beim nächsten Durchlauf andere Personen mit anderen Persönlichkeiten und anderen Fähigkeiten. Es könnte dadurch nötig werden, auch eine gänzlich andere Ermittlungsstrategie zu verfolgen.

In der Stadt New Kandinski warten viele Aufgaben auf die Handlanger von Jeffrey Koch.

Hoher Wiederspielwert, schwieriger Einstieg ins Game

Der Einstieg in Save Koch ist absolut nicht einfach, ein Tutorial oder etwas ähnliches gibt es nicht. Man klickt also anfänglich einfach nur nach dem Trial & Error Prinzip herum, schickt seine Leute auf Missionen und telefoniert. Phasenweise kommt man sogar zu nichts anderem, weil das Telefon dauernd schellt. Den 1. Spieldurchlauf kann man also getrost als Lernphase abhaken.

Save Koch möchte den Trend aufgreifen, dass die Entscheidungen des Spielers den Spielverlauf prägen. Und das macht das Spiel auch ziemlich gut. Ein Spieldurchlauf dauert etwa eine Stunde, so dass man immer wenn Zeit ist für eine Runde ins Game einsteigen kann, denn der Wiederspielwert ist auf jeden Fall gegeben. Für Fans von Strategiespielen, die sich nicht von der Informationsflut und den vielen Aufgaben überfordert fühlen, dürfte Save Koch ein durchaus interessanter Titel sein. Gute Englischkenntnisse sind allerdings erforderlich, da Save Koch nur auf englisch und russisch verfügbar ist. Das Spiel kostet auf Steam knapp 10 Euro.

Mehr zum Spiel: Steam 

Werbung

Autor: Piet 148 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83