Gloria Victis: Siege – Überlebe die Belagerung deiner Stadt

Ressourcen Management und schwierige Entscheidungen warten!

Gloria Victis: Siege ist ein neues Spiel von Entwickler FishTankStudio und Publisher Black Eye Games aus Polen, die 2016 bereits das mittelalterliche Gloria Victis MMORPG entwickelt haben. Gloria Victis: Siege, das erstmals Ende März 2020 angekündigt wurde, spielt in der selben Mittelalter-Welt wie sein Vorgänger und soll noch in diesem Jahr auf Steam erscheinen. Im Rahmen des Steam Game Festivals können wir bis zum 22.06.2020 eine kostenlose Demo des Spiels ausprobieren.

Gloria Victis: Siege Survival soll noch in diesem Jahr auf Steam erscheinen.

Worum geht es in Gloria Victis: Siege?

Gloria Victis: Siege ist ein Überlebens- und Ressourcen-Management-Spiel im Stil von This War of Mine, das jedoch in der mittelalterlichen Welt von Gloria Victis spielt. Die Bewohner des Königreichs Midland sind gerade bei der Ernte, als ihre Heimat einer Invasion durch die grausamen Krieger der Kragald zum Opfer fällt. Schnell steht die ganze Stadt in Flammen und nur ein einziger Bote schafft es noch, mit dem Auftrag Hilfe zu holen, durch die feindlichen Linien zu brechen. Die Stadt ist von nun an auf sich allein gestellt und viele der letzten lebenden Soldaten und Zivilisten haben sich in die Bastion zurückgezogen, die mit ihrem schweren Tor zwar noch Schutz bietet aber nun belagert wird.

Als Spieler kümmert man sich in Gloria Victis: Siege nun um die Zivilisten, die zwar nicht direkt an den Kämpfen beteiligt sind aber trotzdem das Schicksal der Burg in ihren Händen halten. Ihre Aufgabe ist es, die letzten verbliebenen Soldaten zu unterstützen, die versuchen den Feind abzuwehren bis Hilfe kommt. Tagsüber produziert man Vorräte und kümmert sich um das Überleben im Lager, nachts schleicht man durch die gefallene Stadt um nützliche Ressourcen für die Bastion zu plündern.

Gloria Victis: Siege Survival – Die Bastion bietet Schutz, hier muss man eine neue Infrastruktur aufbauen um alle mit dem Nötigsten zu versorgen.

Nächtliche Loot-Touren und schwierige Entscheidungen

Survival, der Kampf ums Überleben ist allgegenwärtig. Die Verwundeten und Kranken innerhalb der Bastion benötigen Fürsorge, doch die Ressourcen sind begrenzt. Man muss im Spielverlauf Wege finden, um Lebensmittel zu konservieren und die nötige Infrastruktur entwickeln um Vorräte effektiver nutzen zu können und die Menschen am Leben zu halten. Die dunkle Nacht bietet den nötigen Schutz um durch die besetzte Stadt zu schleichen und neue Vorräte und Baumaterialien zu besorgen. Dabei steht man vor der Entscheidung ob man anderen Überlebenden in der Stadt, die es nicht in die Bastion geschafft haben, nun hilft oder sie zum Wohle der Menschen in der Bastion ausplündert.

Leise sein! Im Schutz der Nacht verlässt man die Bastion um in den Straßen der besetzten Stadt nach nützlichen Vorräten zu suchen.

Es stehen schwierige Entscheidungen an und man muss Opfer bringen, denn das Überleben der einen Person kann den Tod einer anderen Person verursachen oder ihn zumindest begünstigen. Man kann Nacht für Nacht verschiedene Personen zum Looten in die Stadt schicken, doch keine davon ist ein Krieger. Ein Kampf mit den feindlichen Patrouillen ist also immer die schlechteste Option. Leise, clever und nahezu unsichtbar vorzugehen ist die Möglichkeit um am Leben zu bleiben.

Gloria Victis: Siege Survival möchte eine ähnlich bedrückende Survival-Situation erschaffen, wie es das großartige This War of Mine vor ein paar Jahren getan hat. Und die Entwickler sind auf einem guten Weg. In der Demo weiß das Spiel definitiv schon zu gefallen, während man von einem kleinen Questlog angeleitet die ersten Aufgaben in der Bastion übernimmt und sich in der Nacht hinausschleicht um Vorräte zu besorgen. Einziger Wermutstropfen, eine deutsche Übersetzung scheint aktuell nicht geplant zu sein. Dafür soll es jedoch später eine Modding-Schnittstelle geben, mit der die Community ihre eigenen Szenarien für das Spiel entwerfen kann.

Der Release ist für 2020 geplant, ein konkretes Releasedatum hat Gloria Victis: Siege Survival noch nicht. Wir informieren euch aber zeitnah, wenn es diesbezüglich Neuigkeiten gibt. Das Spiel reiht sich in unserer Liste, der mit Spannung erwarteten Releases, ziemlich weit oben ein. Unterm Strich ein sehr vielversprechendes Survivalgame, bei dem sich eine Runde mit der kostenlosen Demo und ein Platz auf der Steam-Wunschliste lohnt.

Mehr zum Spiel: Steam

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 244 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.