PERISH – Koop-Shooter inspiriert von der Mythologie der Antike

Trotze allen Widrigkeiten, um dem Fegefeuer zu entkommen!

PERISH ist das erste Spiel des britischen Entwicklerduos Item42 aus Brighton. Die beiden Brüder haben ihr Spiel erstmals im Sommer 2020 angekündigt und seit vergangenem Jahr ist Publisher HandyGames mit an Bord. PERISH war bereits in mehreren Showcases wie dem Realms Deep 2021 und 2022 zu sehen. Einen konkreten Releasetermin hat das Spiel aktuell noch nicht, interessierte Spielerinnen und Spieler finden auf Steam momentan aber eine Demo, um sich einen ersten Eindruck von PERISH zu verschaffen.

PERISH von Item42 und HandyGames hat noch kein Releasedatum.

Worum geht es in PERISH?

PERISH ist ein herausfordernder First Person Shooter für bis zu vier Spieler, die sich ihren Weg aus dem Fegefeuer ins himmlische Elysium freikämpfen müssen. Als Inspiration für PERISH dienten nach Angaben des Entwicklerteams unter anderem Spiele wie Left 4 Dead, Vermintide, HeXeN und Bloodborne. Das Setting des Spiels orientiert sich an der klassischen Unterwelt und der Mythologie der griechischen und römischen Antike.

Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle eines Amyetri, eines körperlichen Geists, der dazu verdammt ist sein Dasein im Zwischenreich des Fegefeuers zu führen. Um das Leiden im Fegefeuer zu beenden und nach Elysium zu gelangen, müssen jedoch zuerst die düsteren, chthonischen Gottheiten besiegt werden, die den verschlungenen Pfad in den Himmel bewachen.

Eine actionreiche Reise durch die Unterwelt

Mit nichts als einem zerbrochenen Schwert macht man sich auf den Weg, die Wiedergänger-Kreaturen des Fegefeuers zu besiegen und Danake zu verdienen, die blutgetränkte Währung der Unterwelt, mit der man sich im Spielverlauf bessere Ausrüstung zulegen kann. Es wartet eine herkulische Reise durch die raue Umgebung der verbrannten Klippen des Theseus, der verfallenen Tempel des Orpheus und der vulkanischen Gießereien des Hephaistos.

Hey, kennst du schon:  Forever Skies - First Person Survival in einem Luftschiff

Während man sich seinen Weg durch zerfallende Labyrinthe bahnt, lauern überall die an Hopliten, Spartiaten und Gladiatoren angelehnten Wiedergänger, die ebenfalls von der Aussicht auf Danake angezogen werden. Um nicht alles zu verlieren, wenn man seinen Feinden in die Hände fällt, kann man seinen erbeuteten Reichtum zum Glück immer wieder im Pantheon deponieren.

In PERISH ist der verschlungene Pfad in Richtung Elysium zu jeder Zeit eine knackige Herausforderung.

In der Kampagne, die mit bis zu 4 Spielern gespielt werden kann, warten neben hübschen, von der Mythologie inspirierten Orten auch zahlreiche Nah- und Fernkampfwaffen darauf, im Kampf gegen unverfrorene Feinde und in anspruchsvollen Bosskämpfen eingesetzt zu werden.

In der derzeit auf Steam verfügbaren Demo macht PERISH einen sehr vielversprechenden ersten Eindruck. Ein toller Death-Metal Soundtrack rundet das Ganze perfekt ab! Wer die Entwickler unterstützen möchte, kann das Spiel bereits auf die Steam-Wunschliste setzen und natürlich ebenfalls die Demo ausprobieren. Abschließend noch ein Blick auf den Demo-Trailer, viel Spaß!

Mehr zum Spiel: Steam | Homepage

Ähnliche Beiträge
Autor: Piet 503 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.