Mandragora – Dark Fantasy und unerbittliche Sidescroller-Action

Bahne dir deinen Weg durch das dunkle Reich der Entropie!

Mandragora ist das neueste Spiel der ungarischen Entwickler vom Primal Game Studio aus Budapest, die in Vergangenheit unter anderem am strategischen SciFi-MOBA Supernova gearbeitet haben. In Zusammenarbeit mit dem britischen Publisher Marvelous Games soll Mandragora, das durch die Nutzung der Unreal Engine zu den Epic MegaGrants Empfängern 2021 gehört, auf Steam sowie für PS5, Xbox und Nintendo Switch erscheinen. Ein konkretes Releasedatum hat das Spiel derzeit aber noch nicht.

Mandragora von Primal Game Studio und Publisher Marvelous Games hat noch kein Releasedatum.

Worum geht es in Mandragora?

Mandragora ist ein düsteres, storybasiertes Sidescroller Action-RPG mit beeindruckendem Artstyle, das laut Entwicklern in einem Universum aus wunderschönen Pinselstrichen und unvermeidlichen Tragödien spielt. In Mandragora hat die Menschheit ihre Welt den Monstern überlassen und versteckt sich hinter Mauern aus Ziegeln und Palisaden der Unwissenheit, die von ihren Führern errichtet wurden. Die Menschen leben in Agonie, Freude und Vergnügen sind für die Massen ein unerreichbares Gut geworden.

Im Spiel verlässt man die Zuflucht der Crimson City und beginnt eine Reise durch die riesige, verflochtene Welt von Faelduum, die sich im Niedergang befindet und langsam den schädlichen Auswirkungen der Entropie zum Opfer fällt. Unterwegs wird man nach Aussage der Entwickler zahlreiche schwierige, moralische Entscheidungen treffen müssen und auf bösartige Feinde und angsteinflößende Kreaturen treffen, die es natürlich zu besiegen gilt. Obendrein warten einige einzigartige, tödliche Bosse darauf herausgefordert zu werden.

Verbündete, Aufwertungen und Charakterentwicklung

Im Spielverlauf soll man jedoch nicht nur auf boshafte Feinde treffen, sondern auch neue Verbündete kennenlernen. Handwerker können sich der Karawane anschließen, um neue Aufwertungen freizuschalten. Außerdem soll man unterwegs Kräuter anpflanzen können, um daraus im Anschluss nützliche Tränke zu brauen. Auch neue mächtige Waffen, Rüstungen und Schmuckstücke werden sich herstellen lassen.

Hey, kennst du schon:  The Last Stand: Aftermath - Neues Roguelite Zombie Survival

Um die unerbittliche Sidescroller-Action in Mandragora zu meistern, wird man zwischen vielen einzigartigen Klassen wählen können, deren aktive Fähigkeiten sich mithilfe eines tiefen und belohnenden Charakter-Entwicklungssystems individuell ausbauen lassen. Nach erfolgreichem Spielabschluss warten obendrein zahlreiche NG+ Schwierigkeitsgrade auf mutige Spielerinnen und Spieler.

Mandragora soll nicht nur anspruchsvolle Kämpfe, sondern auch schwierige, moralische Entscheidungen bieten.

Mandragora wirkt optisch extrem ansprechend und scheint ein guter Tipp für alle zu werden, die mit den Begriffen Metroidvania, Dark Fantasy und Soulslike etwas anfangen können. Zwar ist noch kein Releasedatum bekannt, jedoch könnt ihr Mandragora bereits auf die Steam-Wunschliste setzen und das Entwickler-Team so auf dem Weg zum Release unterstützen. Abschließend noch ein Blick auf den nagelneuen Teaser-Trailer, viel Spaß!

Mehr zum Spiel: Steam | Homepage

Ähnliche Beiträge
Autor: Piet 418 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.