Space for Sale – Wohnungen für exzentrische Außerirdische bauen

Der intergalaktische Immobilienmarkt stellt hohe Ansprüche!

Space for Sale ist das neueste Spiel des zu THQ Nordic gehörenden Mirage Game Studios aus Karlstad in Schweden, die 2019 bereits die Fabrik-Simulation Little Big Workshop veröffentlicht haben. Space for Sale wurde erstmals während dem THQ Nordic Showcase am 12. August 2022 angekündigt. Ein Releasedatum hat das Spiel dabei natürlich noch nicht bekommen und wir werden uns mit ziemlicher Sicherheit bis 2023 gedulden müssen.

Space for Sale von den Mirage Game Studios hat aktuell noch kein Releasedatum.

Worum geht es in Space for Sale?

Space for Sale ist ein Erkundungs- und Sandbox-Survival-Abenteuer, in dem man in die Rolle eines kleinen Astronauten schlüpft, der im Auftrag eines gewinnorientierten Bauunternehmers unterwegs ist, um fremde neue Welten zu erforschen, dort hübsche Anwesen zu bauen und diese mit viel Profit zu verkaufen. Auf dem intergalaktischen Immobilienmarkt dreht sich nämlich alles um die perfekte Lage und die Liste der außerirdischen Kunden, die gemütliche Unterkünfte und luxuriöse Anwesen suchen wird immer länger.

Im Spiel muss man nun verschiedene Planeten erkunden und dabei mehr über die dort heimische Flora und Fauna herausfinden, die einem Astronauten nicht immer freundlich gegenübersteht. Dabei geht es vor allem darum zu verstehen, wie sich die einheimischen Lebensformen an die teils rauen Biome ihres Planeten angepasst haben. Mit sorgfältiger Beobachtung und kooperativen Experimenten kann man versuchen die einheimischen Lebensformen für sich zu gewinnen.

Information sammeln und Immobilien bauen

Mit den gesammelten Informationen und genügend Ressourcen, kann man dann neue Behausungen und Unterkünfte bauen oder bestehende aufwerten, sodass diese selbst den rauesten Biomen standhalten. Dann muss man die Anwesen nur noch mit sattem Gewinn an die exzentrischen, außerirdischen Kunden verkaufen. Im Spielverlauf muss man laut Entwicklern zudem Wege finden, die stetig wachsenden Ansprüche der Immobilien-Kundschaft zu erfüllen.

Hey, kennst du schon:  Arcade Paradise - Die Spielhalle hinter dem Waschsalon

Viel mehr ist nach der Ankündigung natürlich noch nicht über Space for Sale bekannt, aber man kann festhalten, dass das Setting in Kombination mit der hübschen Grafik, das ein bisschen an Journey to the Savage Planet erinnert, zu gefallen weiß. Space for Sale soll einen Drop-in/Drop-out-Multiplayer-Modus für zwei Spieler beinhalten, sodass man jederzeit einen Freund oder eine Freundin zu gemeinsamen Abenteuern auf fremden Welten einladen kann.

Für wissenschaftliche Erkenntnisse muss man sich in Space for Sale mit den einheimischen Kreaturen arrangieren.

Wer das Entwicklerteam der Mirage Game Studios bis zum Release unterstützen möchte, kann Space for Sale ab sofort auf die Steam-Wunschliste setzen. Abschließend bleibt noch ein Blick auf den nagelneuen Ankündigungs-Trailer zum Spiel. Viel Spaß!

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge
Autor: Piet 503 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.