Mechajammer – Düsteres Cyberpunk Open-World RPG

Gelingt dir die Flucht aus einer feindlichen Dschungelkolonie?

Mechajammer ist das neueste Spiel vom amerikanischen Entwicklerteam Whalenought Studios aus Chicago, die vor ein paar Jahren bereits das RPG-Abenteuer Serpent in the Staglands veröffentlicht haben. Als Publisher ist Modern Wolf aus London mit an Bord. Mechajammer wurde bereits im letzten Jahr angekündigt, während der PC Gaming Show auf der E3 2021 wurden nun erstmals ein paar Details vorgestellt.

Die Arbeit an Mechajammer hat das Entwicklerteam aber bereits 2016 aufgenommen. Damals noch unter dem Namen Copper Dreams gehandelt, gab es auch eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne auf Kickstarter. Ein konkreten Releasetermin für Mechajammer, das laut Publisher noch 2021 erscheinen soll, gibt es derzeit noch nicht.

Mechajammer soll laut Publisher Modern Wolf noch 2021 erscheinen.

Worum geht es in Mechajammer?

Mechajammer wird ein taktisches, rundenbasiertes Open-World Rollenspiel mit einem im Grunge-Stil gehaltenen, düsteren Cyberpunk-Look. Für sein Cyberpunk-Horror-CRPG hat sich das Entwicklerteam der Whalenought Studios vor allem von diversen Actionfilmen der 80er Jahre beeinflussen lassen. Mechajammer spielt in einer fernen, dystopischen Zukunft auf einem fremden Planeten. Auf diesem Kolonieplaneten scheint es mehrere Fraktionen zu geben und unsere Spielfigur ist direkt neben einer feindlichen Siedlung abgestürtzt, die ringsum vom Dschungel umgeben ist.

Um von diesem Ort wieder zu entkommen, muss man innerhalb der Stadtmauern Gerüchte sammeln, umherschleichen, feindlich gesinnte NPC’s bestechen und durch das Erfüllen von Missionen das Vertrauen von einflussreichen Personen gewinnen. Im Spielverlauf kann man sich außerdem eine Truppe aus Söldnern, Gangmitgliedern und Dieben als Gefährten rekrutieren. Diese Gefährten wollen offenbar ebenfalls die Kolonie verlassen. Sie können in zahlreichen, rundenbasierten Kämpfen, in denen futuristische Waffen zum Einsatz kommen, kommandiert werden.

Immersive Simulation mit umfangreicher Charaktererstellung

Eine umfangreiche Charaktererstellung mit vielen anpassbaren Optionen soll es uns Spielern ermöglichen mit verschiedenen Charakteren zu experimentieren, um unseren eigenen Spielstil in Mechajammer zu finden. Mechajammer soll eine immersive Simulation werden, in der man seinen Weg mit Bedacht wählen muss, da sich weitere Story-Optionen mit jeder getroffenen Wahl verändern.

Viel mehr ist aktuell leider noch nicht über Mechajammer bekannt und was uns letztendlich erwartet bleibt offen. Im Community-Tab auf Steam glänzt das Entwicklerteam leider noch nicht damit Fragen aus der Community zu beantworten, so dass man Stand heute davon ausgehen muss, das Mechajammer bei Release erst einmal nur in Englisch verfügbar sein wird. Mit seinem beeindruckenden Artstyle, der dem schmutzigen Look von Death Trash in nichts nachsteht, bekommt das Spiel bei mir aber trotzdem einen Platz auf der Steam-Wunschliste! Abschließend, viel Spaß mit dem Trailer, der wirklich einen Blick wert ist!

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge
Autor: Piet 333 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.