Gladiator Guild Manager – Fantasy Simulation mit Auto Battler

Stell dein Team clever zusammen und führe es in die Arena

Gladiator Guild Manager ist das neueste Spiel des serbischen Entwicklerstudios Entertainment Forge, die seit ihrer Gründung 2013 bereits mehrere Spiele veröffentlicht haben. Interessierte Spielerinnen und Spieler konnten den Gladiator Guild Manager bereits seit Ende August 2020 in Form eines kostenlosen Prologs auf Steam ausprobieren und sich einen ersten Eindruck vom Spiel verschaffen.

Im Oktober 2020 konnte das Entwicklerteam dann auch eine Crowdfunding Kampagne auf Kickstarter mithilfe von 890 Unterstützern erfolgreich abschließen und knapp 21.000 Dollar einsammeln. In Zusammenarbeit mit Publisher GrabTheGames startet das Spiel nun am 13. Oktober in den Early Access.

Der Gladiator Guild Manager von Entertainment Forge startet am 13. Oktober 2021 auf Steam in den Early Access.

Worum geht es in Gladiator Guild Manager?

Gladiator Guild Manager ist eine strategische Management-Simulation, die uns in eine epische Fantasy-Welt versetzt. Dort steht man vor der Aufgabe, eine Gladiatorengilde aufzubauen und zu verwalten. Angefangen mit einer Handvoll Gold und ein paar Gildengebäuden heuert man die ersten Gladiatoren an und beginnt eine abenteuerlich Reise durch die Arenen der Welt. Das Hauptziel ist es, die monatlichen Meisterschaften zu gewinnen, im Rang aufzusteigen und im Spielverlauf immer gefährlichere Arenen zu bewältigen.

Der Kern des Spiels ist daher auch die Kampfsimulation in der Arena. Ganz ähnlich wie im gefeierten Totally Accurate Battle Simulator platziert man seine Einheiten strategisch auf dem Schlachtfeld. Der Kampf gegen die gegnerischen Gladiatoren läuft dann als Auto Battle ganz ohne eigenes Zutun ab und man sieht, ob die man die richtigen Gladiatoren und eine passende Aufstellung gewählt hat oder man die Konsequenzen für eine Fehlplanung zu spüren bekommt.

Einzigartige Teams formen

Im Spielverlauf kann man seine Gilde vergrößern, neue Gebäude errichten und dabei die unterschiedlichsten Gladiatoren anheuern. Aus Kriegern, Schützen, Bestien, Magiern, Kreaturen und vielen anderen, die allesamt unterschiedliche Eigenheiten und haben, kann man sich einzigartige Teams formen. Die Fähigkeiten der Gladiatoren können sich im Kampf ergänzen und mit jedem Kampf steigen sie im Level auf und können bessere Ausrüstung tragen.

In der Fantasy-Welt von Gladiator Guild Manager warten verschiedene Quests, in denen die Gladiatorenkünste auch außerhalb der Arena benötigt werden. Teilweise warten furchterregende Bossmonster darauf besiegt zu werden. Man kann Beziehungen zu unterschiedlichen Fraktionen aufbauen und dadurch aktiv an der Entwicklung der Spielwelt teilnehmen. Obendrein gibt es laut Entwicklern neben der Haupthandlung auch noch genug Nebenquests zu entdecken.

Autor: Piet 352 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.