Little Dungeon Stories – Kleines kartenbasiertes Roguelike RPG

Wie lange kannst Du in einem Dungeon voller Monster überleben?

Little Dungeon Stories ist das neueste Spiel des spanischen Indie-Entwicklers David Moralejo Sánchez, der in der Vergangenheit bereits durch den kostenlosen Pixelart Plattformer Himno oder den Medieval Shopkeeper Simulator bekannt geworden ist. Wie bei den beiden genannten Games, ist auch bei Little Dungeon Stories wieder GrabTheGames als Publisher mit an Bord.

Einen genauen Releasetermin hat Little Dungeon Stories noch nicht, geplant ist der Release grob zu einem Zeit im 4. Quartal 2019 oder im 1. Quartal 2020. Bis zum 8. November 2019 läuft noch eine Kickstarter Kampagne für das Spiel, mit der der Entwickler 1500 Euro einsammeln möchte. Die Hälfte der Summe ist bereits erreicht und über die Kickstarter Seite kann man auch eine kleine Demo des Spiels ausprobieren.

Little Dungeon Stories von David Moralejo Sánchez

Worum geht es in Little Dungeon Stories?

Little Dungeon Stories ist im Grunde ein klassischer Dungeon Crawler, der vom beliebten Entscheidungsspiel Reigns inspiriert wurde und auch dessen grundlegende Spielmechanik aufgreift. Erst kürzlich hatte ich mit Alive 2 Survive ein Zombie Survivalgame auf dem Tisch, das sich ebenfalls diese Spielmechanik zu eigen macht. In Little Dungeon Stories wird das sogar noch weiter ausgebaut, in dem manche Karten nicht nur die Möglichkeit bieten sich zwischen den Optionen links und rechts, sondern auch oben und unten zu entscheiden.

Während man den Dungeon durchschreitet, muss man bei seinen Entscheidungen auf die 4 Werte Gesundheit, Ausdauer, Menschlichkeit und Geld achten. Der Entwickler hat jedoch noch viele andere Elemente ins Spiel mit eingeflochten. Wie es sich für einen Dungeon Crawler gehört, kann man auf dem Weg Ausrüstung finden um damit die Monster auf dem Weg zu bekämpfen. Es gibt Schlüssel und verschlossene Truhen mit Beute, Trankrezepte und einiges mehr.

Little Dungeon Stories: Schon auf Level 58, sollte man jetzt wirklich etwas riskieren und an diesem Frosch lecken?

Mit Fackeln kann man immer wieder seinen Weg erhellen, da in der Dunkelheit mehr Feinde, Fallen und Flüche erscheinen. Feinde, Gegenstände und Aktionen können den Spielcharakter verschiedene Status-Effekte erleiden lassen und werden so die Spielweise beeinflussen. Jeder Level des Dungeons bringt zudem neue Items, Monster und Fallen mit sich. Wenn das Geld reicht, kann man sich in Shops zum Glück gelegentlich mit neuer Ausrüstung versorgen.

Little Dungeon Stories – Kickstarter Demo & Release

Der Release des Spiels ist, unabhängig vom Erfolg der Kickstarter Kampagne, gesichert da das Spiel laut Entwickler bereits zu rund 90% fertiggestellt ist. Er arbeitet seit über einem Jahr an Little Dungeon Stories und hat es nur zu Kickstarter gebracht, um die Kosten für Game Engine, Musik, und Co. etwas zu decken. Obendrein soll die Community auf diesem Weg die Möglichkeit erhalten, bei der Entwicklung des Spiels mitzuwirken. Little Dungeon Stories wird beim Release 5 Euro kosten und soll neben Steam auch für Xbox One, Playstation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Bis zum 8. November 2019 ihr die Kickstarter Kampagne für das Spiel noch unterstützen. Dort findet ihr auch den Link zum Demo-Download, mit dem ihr euch einen ersten Eindruck im Dungeon verschaffen könnt.

Mehr zum Spiel: Steam | Kickstarter (inkl. Demo)

Werbung

Autor: Piet 148 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83