Ocean’s Heart – Ein von Zelda inspiriertes Action RPG in Pixelart

Hilf Tilia dabei, ihren Vater aus den Händen der Piraten zu befreien

Ocean’s Heart ist das neueste Spiel des amerikanischen Indie-Entwicklers Max Mraz aus Ohio, der in der Vergangenheit unter anderem Yarntown veröffentlicht hat, eine Hommage an Bloodborne im Stil eines klassischen Zelda Games. Seine Liebe für die alten Zelda Spiele wird auch in seinem neuen Projekt deutlich. In Zusammenarbeit mit Publisher Nordcurrent aus Litauen wird das in der Solarus Action-RPG Engine programmierte Spiel am 21. Januar 2021 auf Steam an den Start gehen und rund 15 Euro kosten.

Worum geht es in Ocean’s Hart?

Ocean’s Heart ist ein Action-RPG in Pixelart, das wie Eingangs bereits erwähnt von der Liebe des Entwicklers zu den klassischen Zelda-Game inspiriert wurde. Im Spiel schlüpft man in die Rolle einer jungen Frau namens Tilia, die sich auf die Suche nach ihrem Vater und ihrer besten Freundin macht, die vom grausamen Piratenkapitän Schwarzbart entführt wurden. Tilia folgt der Spur ihres Vaters in eine lebendige Welt voller Geheimnisse, die wir frei erkunden können. Das Abenteuer führt Tilia durch die Ruinen eines überfluteten Reiches, durch verwunschene Wälder, über einsame Berggipfel und Salzwassersümpfe.

Auf Heldin Tilia wartet in Ocean’s Heart ein spannendes Abenteuer!

Eine Welt voller Gefahren und Mysterien wartet auf Tilia

In jedem der Gebiete, die man im Spielverlauf entdeckt soll es laut Entwickler nicht nur Gefahren in Hülle und Fülle geben, sondern auch uralte Mysterien die aufgedeckt werden wollen. Neben der eigentlichen Mission, den entführten Vater wiederzufinden, soll Tilia auch immer wieder die Möglichkeit haben, sich interessante Nebenquests zu widmen.

Tilia kann mit verschiedenen Waffen und uralter Magie gegen die Monster kämpfen, die sich ihr auf ihrem Abenteuer entgegenstellen. Überall in der Welt von Ocean’s Heart kann sie Materialien finden um ihre Waffen zu verbessern oder Tränke zu brauen, die ihr dabei helfen sich gegen Feinde durchzusetzen und der Piratenbande auf der Spur zu bleiben.

Entwickler Max Mraz verspricht nicht nur bedrohliche Feinde, sondern auch spannende Bosskämpfe und ein Abenteuer mit schrulligen Humor und viel Charme, das uns Spieler immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern soll, während wir uns dem Abenteuer stellen und abwechselnd grausame und herzerfrischende Geschichten in der Welt von Ocean’s Heart erleben.

Mit der Erfahrung von Yarntown und einem anderen kleinen Spiel namens Hallow’s Eve hat der Entwickler genug Erfahrung gesammelt, um eine vielversprechende Hommage an seine großen Vorbilder aus der Zelda-Reihe zu erschaffen. Nicht umsonst hat Ocean’s Heart bereits vor Release viel positive Presse bekommen. Bis es am 21. Januar soweit ist, könnt ihr das Spiel noch auf eure Wunschliste setzen, um den Entwickler zu unterstützen. Eine deutschsprachige Oberfläche und Untertitel sind übrigens gleich zum Release dabei. Abschließend, viel Spaß mit dem Trailer zum Spiel, in dem sich Tilia kurz vorstellt und natürlich könnt ihr auch gerne einen Blick auf das nagelneue Angezockt! von Hirnsturz werfen!

Mehr zum Spiel: Steam

 

Ähnliche Beiträge

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 292 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.