Neversong – Das bewegende Abenteuer eines Waisenjungen

Neversong ist das neue Spiel der Pinstripe Macher von Atmos Games

Neversong ist das neueste Spiel vom amerikanischen Entwickler Thomas Brush und seinem Studio Atmos Games, bekannt durch sein emotionales Abenteuer Pinstripe, das 2017 seinen Release feiern durfte. Als Publisher ist Serenity Forge mit an Bord. Neversong war mehrere Jahre unter dem Namen Once upon a Coma in Entwicklung. 2018 konnte das Spiel dank knapp 2800 Unterstützern erfolgreich eine Crowdfunding Kampagne auf Kickstarter absolvieren. Anfang dieses Jahres wurde das Spiel jedoch aus verschiedenen Gründen in Neversong umbenannt. Am 20. Mai 2020 folgt nun der Release auf Steam.

Neversong von Atmos Games erscheint am 20. Mai 2020 auf Steam

Worum geht es in Neversong?

In Neversong erwartet den Spieler ein düsterer kleiner Mix aus Puzzle-Plattformer und Abenteuer, der die Geschichte von Peet erzählt. Peet ist ein Waisenjunge der ins Koma fällt, als seine Freundin bei einem Besuch in der örtlichen Nervenheilanstalt entführt wird. Kurze Zeit später erwacht Peet in einer melancholischen Welt des Zwielichts, bevölkert von freakigen Kindern und verdrehten Kreaturen. Die Welt fühlt sich vertraut an, aber auch falsch, wie ein Ort, der von unbewussten Ängsten übermalt ist. Ist Peet noch gar nicht aus dem Koma erwacht?

„Untersuche in diesem gruseligen, traumartigen Märchen die Schreie aus dem Herzen von Blackfork Anstalt, das zunehmend gewalttätige Verhalten der Erwachsenen und die seltsame Wahrheit über Peets Vergangenheit. Schließe dich deinen schrägen Kindheitsfreunden und deinem treuen Vogel an und entdecke die Wahrheit über dein Koma.“, heißt es vom Entwickler Thomas Brush. Das Spiel ist in sechs düstere, aber wunderschön illustrierte Level unterteilt, die Peet auf der Suche nach seiner Freundin erkunden muss. Als Waffe im Kampf gegen zombiehafte Erwachsene, Monster und Boss-Gegner kommt ein Baseball-Schläger zum Einsatz.

Untermalt von einem atmosphärischen Piano-Soundtrack erzählt Neversong eine bewegende Geschichte von Verlust und Hoffnung und wird manche Spieler garantiert emotional etwas aufwühlen. Zum Release am 20. Mai wird Neversong neben dem englischen Originalton mit deutschsprachiger Oberfläche und Untertiteln ausgestattet sein und rund 15 Euro kosten. Abschließend, viel Spaß mit dem Trailer!

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 255 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.