Look Alive – Ein Roadtrip durch die Zombieapokalypse

Schaffst du es auf diesem Roadtrip lange genug zu überleben?

Look Alive ist das neueste Spiel des französischen Entwicklers Wabby’s Land und bereits seit Anfang 2019 in Entwicklung. Wer hier auf Indiegames-Inside.de schon länger dabei ist, kennt das Spiel noch unter seinem alten Namen In the Middle of Zombies. Dieser wurde jedoch Anfang 2021 geändert. Zusammen mit Publisher Crytivo, die ebenfalls seit Anfang des Jahres an Bord sind, wird nur ein Release im 1. Quartal 2021 angepeilt. Einen konkreten Releasetermin für Look Alive gibt es aber noch nicht.

In The Middle of Zombies hat seinen Weg über Itch.io begonnen, bevor es in Look Alive umbenannt wurde. Auf dieser Plattform hat der Solo-Entwickler Wabby auch bereits erste Erfahrungen mit seinem RPG The Lost Relic und seinem Strategiespiel Survive the Zombies gesammelt.

Look Alive von Wabby’s Land und Crytivo soll noch im 1. Quartal 2021 auf Steam erscheinen.

Worum geht es in Look Alive?

Die Handlung spielt mitten in den USA, ein paar Jahre nach dem weltweiten Ausbruch der Zombie Epidemie. Unsere Spielfigur hat zusammen mit ihrem Kumpel, dem Wissenschaftler Robert, vor ein paar Monaten Zuflucht in einem medizinischen Labor gefunden. Bei der letzten Attacke der Zombies wurde Robert jedoch in die Schulter gebissen. Nun, da er nicht mehr weiterforschen kann, hat er ein wichtiges Anliegen.

Da es für ihn selbst zu spät ist, sollen wir sein Notizbuch zu seinem Freund Professor Martin bringen, einem Wissenschaftler aus Washington. Es ist vollkommen ungewiss ob Professor Martin überhaupt noch lebt, aber wir müssen es auf jeden Fall versuchen, denn Roberts Notizen könnten den Durchbruch für eine Behandlung der Zombie-Seuche und somit die Rettung der Menschheit bedeuten.

Roadtrip nach Washington

Wir begeben uns also auf einen Roadtrip nach Washington, bis uns ein Autounfall durch Übermüdung dazu zwingt, den Weg erstmal zu Fuß fortzusetzen bis wir ein neues Fahrzeug finden. Nun müssen wir uns irgendwie durchschlagen und unterwegs in verlassenen Häusern und Geschäften nach Waffen, Vorräten und anderem Loot suchen und uns gegen die Zombies verteidigen, die überall lauern. Man kann mit anderen Überlebenden handeln und menschliche Camps unterstützen. Manchmal bleibt jedoch auch nur der Kampf.

Im Spielverlauf muss man sich mit Hunger und Durst herumschlagen, kann jedoch auch zahlreiche Skills seiner Spielfigur verbessern, um auf dem Survival-Roadtrip widerstandsfähiger zu werden. Auf der Suche nach Loot kann man Häuser betreten und sich für eine Mütze voll Schlaf auch darin verbarrikadieren. Autos kann man reparieren, betanken und fahren. Es gibt ein Tag- und Nachtsystem und in der Nacht werden die Zombies deutlich aggressiver als tagsüber. Laut Entwickler wird man während der Reise sogar auf einige Bossgegner treffen.

Seit wir im Herbst 2019 die Itch.io Version 0.4.0 ausprobieren konnten, hat sich offenbar viel getan. Bereits damals war In The Middle of Zombies ein ziemlich vielversprechender Titel. Es wird spannend zu sehen, wie Entwickler Wabby das Spiel seitdem voran gebracht hat! Ob es eine deutschsprachige Übersetzung gibt, ist aktuell noch nicht klar.

Interessierte Spieler können Look Alive bereits auf die Steam Wunschliste setzen. Einen ersten Eindruck vom Spiel könnt ihr euch bei Hirnsturz auf YouTube abholen, der eine frühe Version des Spiel im Januar 2020 Angezockt! hat. Viel Spaß!

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 299 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.