Hidden Deep – Düsterer Sci-Fi Thriller tief unter dem Meer

Es liegt an dir zu erkunden, was da in der Tiefe lauert!

Hidden Deep ist das erste Spiel des polnischen Entwicklers Lukasz Kaluski und seinem Studio Cogwheel Software. Der Entwickler, der in den 90er Jahren bereits 3 Amiga Games programmiert hat, arbeitet schon seit 2014 an Hidden Deep, das als ein Hobby-Projekt begonnen hat. Mittlerweile ist Daedalic Entertainment als Publisher mit an Bord und Hidden Deep soll 2021 auf Steam für den PC sowie für die Nintendo Switch und die Xbox erscheinen. Ein konkretes Releasedatum gibt es aktuell aber noch nicht.

Hidden Deep soll 2021 auf Steam an den Start gehen.

Worum geht es in Hidden Deep?

Hidden Deep wird eine Mischung aus einem 2D Action Adventure und einem Science-Fiction Thriller, bei der sich der Entwickler unter anderem von Filmen wie der Alien Reihe und The Thing inspirieren ließ. Aber auch Valve’s Half-Life soll deutliche Einflüsse auf die Entwicklung gehabt haben. Das Spiel verschlägt uns 1,6 Kilometer unter den Meeresgrund, wo eine Gruppe von Forschern Anomalien unbekannter Natur festgestellt hat. 681 Tage nachdem eine Expedition gestartet ist, um diese mysteriösen Anomalien zu erkunden, bricht plötzlich der Kontakt zu der Gruppe ab.

Als Gruppenführer eines zweiten Teams steht man nun vor der Aufgabe, herauszufinden was mit den Teilnehmern der ersten Expedition passiert ist und was es mit den Anomalien in der Tiefe auf sich hat. Als Anführer kann man sich aussuchen, ob man seinen Teammitgliedern Befehle erteilt oder sie bei Bedarf selbst steuert. Greifhaken, Scanner, Drohnen und andere Bergbau-Geräte helfen dem Team dabei, die unterozeanischen Höhlen zu erkunden, in denen allerlei versteckte Gefahren in Form von Fallen und tödlichen, fremden Lebewesen lauern, die die Expeditionsteilnehmer zum Fressen gernhaben.

Der düstere Sci-Fi Thriller soll zwei Spielmodi bekommen. Einen Storymodus mit über 50 Leveln, die mehr als 20 Stunden Spielspaß bieten sollen. Daneben ist auch ein Überlebensmodus mit zufällig generierten Leveln geplant, der vom Entwickler auf schnelle und intensive Action getrimmt ist. Obendrein soll es einen integrierten Level-Editor und eine offizielle Bestenliste für Speedrunner geben.

Auch über einen Koop-Modus denkt der Entwickler nach, dieser ist aktuell aber noch nicht über das Planungsstadium hinaus. Interessierte Spieler können Hidden Deep bereits auf die Steam-Wunschliste setzen und den Entwickler auf diese Weise unterstützen. Während des kommenden Steam Games Festivals vom 3. bis 9. Februar 2021 soll auch eine Demoversion von Hidden Deep erhältlich sein. Abschließend viel Spaß mit dem neuen Trailer.

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 299 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.