Timespinner – Hübsches Metroidvania mit Retro Feeling

Steuere Lunais in ihrem Kampf gegen ein galaktisches Imperium

Timespinner ist ein Metroidvania Abenteuer vom Indie-Entwickler Bodie Lee und seinem Studio Lunar Ray Games. Die Entwicklung von Timespinner begann vor über 10 Jahren als Programmier-Wettbewerb an einer Universität. In seiner Kindheit hatte sich Lee mit einem Freund die Galaxie Erneah und Geschichten zu ihren zahlreichen bewohnten Planeten ausgedacht. Für das Projekt an der Uni konnte er diese Galaxie erstmals mit Leben füllen und Timespinner war geboren. Das Projekt gewann den ersten Preis bei diesem Wettbewerb und Lee entschied, Timespinner zu einem vollwertigen Indiegame zu machen.

Während er für die nächsten 5 Jahre einem Job in der Spieleindustrie nachging und unter anderem für Microsoft und Bungie arbeitete, werkelte Lee in viele Nächten und an den Wochenenden weiter an Timespinner. Dann entschied er sich, seinen alten Job an den Nagel zu hängen und die Leidenschaft für sein Projekt Timespinner zu seinem Beruf zu machen. 2014 gründete er Lunar Ray Games und startete auf Kickstarter eine Crowdfunding Kampagne für sein Spiel, die ein echter Erfolg wurde. Der Zielbetrag von 50.000 Dollar und sämtliche Stretchgoals waren schnell erreicht. 5751 Unterstützer trugen atemberaubende 176.667 Dollar für die Finanzierung von Timespinner zusammen.

Timespinner erzählt die Geschichte von Lunais, die über magische Fähigkeiten verfügt und auf ihrem Heimtplaneten Winderia gerade ihren 20. Geburtstag feiert, als die Welt von Invasoren des entfernten Planeten Lachiem angegriffen wird. Die Angreifer massakrieren jeden Bewohner den sie finden können und so flieht Lunais mit ihrer Mutter Selen zu einem Tempel tief im Wald.

Worum geht es in Timespinner?

Lunais und ihre Mutter Selen vor dem Timespinner, einem uralten und sehr mächtigem Artefakt.

In diesem Tempel befindet sich der Timespinner, ein uraltes Artefakt mit dem man durch Raum und Zeit reisen kann. Als Selen gerade das Portal aktiviert, dringen die feindlichen Soldaten in den Tempel ein und töten sie. Auch der Timespinner wird beschädigt und zerbricht. Das instabile, geöffnete Portal saugt Lunais ein transportiert sie in eine fremde Welt. Angetrieben von blinder Wut, schwört Lunais Rache am Reich von Lachiem, den Mördern ihrer Familie.

Timespinner ist ein klassisches Metroidvania, das sich von beliebten Action-Platformern der 90er Jahre wie beispielsweise Castlevania und Mega Man inspiriert zeigt. Lunais wird auf ihrer Reise viele verschiedene Orte entdecken und dabei kleine Rätsel lösen und zahlreiche Feinde und Bosse bekämpfen müssen. Im Spielverlauf kann unsere Heldin dann neue Waffen bekommen und ihre Fähigkeiten durch magische Kugeln verbessern. Doch es gibt nicht nur Feinde! Mysteriöse Kreaturen wie der Traumdrache Meyef können freundliche Begleiter werden, die Lunais im Kampf unterstützen.

Eine Besonderheit von Timespinner ist Lunais Fähigkeit die Zeit zu stoppen. Während die Zeit eingefroren ist kann sie die ebenfalls eingefrorenen Feinde als Plattformen nutzen um verborgene Schätze oder neue Gebiete zu erreichen und schwierige Hindernisse zu umgehen. Ausserdem ist die Fähigkeit sehr hilfreich um in einem Kampf eine vorteilhaftere Position einzunehmen.

Timespinner scheint alles zu bieten was man von einem Metroidvania erwartet und weckt dabei Erinnerungen an eine Ära, in der die meisten unserer Videospiele noch zweidimensional waren. Die ansprechende Story einer jungen Frau, die durch die Zeit reist um ein galaktisches Imperium zu zerstören. Dazu die wundervolle Retro-Grafik in in sehr gut gelungener Pixelart.

Obendrein wartet ein toller Soundtrack auf den Spieler, den Komponist Jeff Ball aus Los Angeles für Timespinner geschaffen hat. Ein lokaler Koop-Modus erlaubt einem 2. Spieler die Kontrolle über Lunais freundlichen Begleiter zu übernehmen, so dass man das Abenteuer auch zu zweit erleben kann.

Release: Mit Publisher Chucklefish an Bord, wird Timespinner am 25. September auf Steam für PC, Mac und Linux erscheinen. Ausserdem können auch Besitzer von PS4 und PS Vita in den Genuss des Spiels kommen. Bei Release wird Timespinner voraussichtlich nur in Englisch verfügbar sein, aber es ist davon auszugehen, dass weitere Sprachen folgen werden. Der Release-Preis wird laut Entwickler bei rund 20 Euro liegen.

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam | Playstation

 

Werbung

Wir empfehlen die mechanische Gaming Tastatur Lioncast LK30

LIONCAST LK 30 Gamingtastatur
Autor: Piet 119 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83