Storm Boy: The Game – Der Junge und sein Pelikan

Buch Klassiker als Videospiel - Abenteuer am Strand Südaustraliens

Storm Boy: The Game ist das neueste Spiel der australischen Entwickler von Blowfish Studios, die bereits mit ihren Spielen Siegecraft Commander oder Gunscape Erfahrungen sammeln konnten und zudem für Games wie The Deer God oder Morphite als Publisher auftreten. Storm Boy wird die Videospiel-Adaption des gleichnamigen Kinderbuches von Colin Thiele aus dem Jahr 1964, das in Australien mittlerweile zur klassischen Literatur gezählt wird und bereits verfilmt wurde.

Storm Boy: The Game ist die Videospiel-Adaption des gleichnamigen Kinder- und Jugendbuches von Colin Thiele aus dem Jahr 1964.

In der deutschsprachigen Übersetzung des Buches ist aus Storm Boy der Titel Der Junge und sein Pelikan geworden, was auch für die interaktive Nacherzählung der klassischen Geschichte passend ist. Storm Boy spielt an den weitläufigen Stränden Südaustraliens, wo der Titelheld verwaiste Pelikanküken rettet. Einer dieser geretteten Pelikane wird später sein Haustier und treuer Begleiter namens Mr.Percival.

Zusammen mit seinem Begleiter Mr. Percival erlebt der Storm Boy ein kleines Abenteuer an der malerischen Südküste Australiens

Zusammen mit Mr.Percival kann der Spieler allerlei Abenteuer erleben, beispielsweise wenn das ungleiche Paar während eines Sturms ein paar gestrandete Matrosen rettet. Laut Angaben der Entwickler wird der Spieler in wichtigen Momenten abwechselnd die Kontrolle über den Jungen oder seinen Pelikan übernehmen können. Im Laufe des Spiel warten eine Vielzahl von kleinen Herausforderungen und Minispielen auf die beiden. Sandzeichnen, Segeln, Muscheln suchen und Pelikane füttern, um nur ein paar zu nennen. Obendrein soll es die Möglichkeit geben, das Spiel jederzeit zu unterbrechen um als Vogel die Aussicht und die Stimmung der ungezähmten Küstenlinie Südaustraliens zu genießen.

Storm Boy: The Game soll am 20. November 2018 erscheinen und neben PC & Mac auch für die Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch sowie iOS und Android-Geräte erscheinen. Die ersten Bilder und der kurze Trailer wirken auf jeden Fall sehr interessant.

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam

 

Werbung

Autor: Piet 136 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83