Sons of Valhalla – Mit den Wikingern England erobern

Ein strategischer Sidescroller in hübscher Pixelart!

The Games That Weren’t

Sons of Valhalla ist das erste Spiel des deutschen Entwicklerstudios Pixel Chest, die ihren neuen Titel bereits Anfang Juni 2020 über Twitter und Reddit erstmals angekündigt haben. Hintergrundinformation über das Team hinter dem Spiel sind leider noch nicht bekannt. Aktuell ist Sons of Valhalla noch mitten in der Entwicklung und hat demzufolge auch noch kein Releasedatum. Nach Angaben der Entwickler auf Twitter soll das Indiegame zuerst auf Steam für den PC erscheinen. Jedoch ist auch der Release auf Xbox, Nintendo Switch und Mobile geplant.

Sons of Valhalla

Worum geht es in Sons of Valhalla?

Sons of Valhalla wird ein Sidescroller Strategiespiel mit Basebuilding, das sofort mit seiner bezaubernden Pixelart ins Auge sticht und im ersten Moment ein bisschen an die Kingdom Spiele von Thomas van den Berg und seinem Studio Noio erinnert. Sons of Valhalla spielt vor einem realen, historischen Hintergrund, der Plünderung Englands durch die Wikinger. Um die Angriffe und Plünderungen zu stoppen, sicherte König Æthelred II. von England den Wikingern Silber und fruchtbares Land zur Besiedlung zu.

Ein erkaufter und äußerst trügerischer Frieden, infolgedessen jedoch alle Wikinger-Krieger das Land verlassen müssen. Einer dieser Krieger ist Sweyn Gabelbart, in dessen Rolle man als Spieler schlüpft. Als Sohn eines Wikingerjarls ahnt er bereits, dass er schon bald nach England zurückkehren wird um die weiße Friedensflagge erneut mit Blut zu tränken.

Mit den Wikingern England erobern!

Im nach diesem Text folgenden Trailer sieht man, dass die Wikinger-Siedler im Danelag offenbar nicht nur von den Engländern schikaniert werden, sondern dass diese auch die Siedlungen der Wikinger plündern und ihre Frauen verschleppen. Darunter auch die Frau von Sweyn, der daraufhin eine Armee von Wikingern auf die Beine stellt und erneut gegen England in den Krieg zieht.

Im Spiel wird es dann offenbar darum gehen, sich mit seinen Wikingern ins Land der Engländer vorzukämpfen, dabei feindliche Dörfer und Burgen zu plündern und die Fähigkeiten der eigenen Krieger für die nächste Schlacht zu verbessern. Dazu wird man nach Angaben der Entwickler auch eigene Dörfer aufbauen können, die einen stetigen Fluss von Ressourcen und neuen Kriegern für die Eroberung Englands gewährleisten. Aber Vorsicht, nicht jeder der englischen Ealdorman wird sich leicht besiegen lassen.

In Sons of Valhalla schlüpft man in die Rolle von Sweyn Gabelbart und hat in England einige Schlachten zu schlagen!

Der erste Eindruck von Sons of Valhalla ist richtig gut, der erste Trailer und die Screenshots machen Lust auf mehr. Dazu tolle Pixelart vor einem historischen Setting und ein interessantes Spielprinzip. Wer bei diesem Spiel ebenso wie ich etwas Blut geleckt hat, kann Sons of Valhalla bereits auf die Steam-Wunschliste setzen und so die Entwickler von Pixel Chest etwas unterstützen. Neue Details zum Spiel oder Information zum Releasedatum werden hier natürlich nachgereicht sobald sie bekannt sind. Jetzt aber erstmal viel Spaß mit dem kleinen Trailer!

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 275 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.