Orphan Age – Waisenkinder in einem dystopischen Kriegsgebiet

Survival im Schein der Neonlichter des Jahres 2027

The Games That Weren’t

Orphan Age vom französischen Entwickler Studio Black Flag ist ein dystopischer Mix aus Cyberpunk, Survival und Mikrosimulation. Das Spiel versetzt uns in die Zukunft, ins Jahr 2027 und in ein bisher nicht näher bezeichnetes Gebiet, in dem sich Ausschreitungen zu einem Bürgerkrieg entwickelt haben. Statt um die Soldaten dieses Krieges, muss man sich in Orphan Age jedoch um eine Gruppe zurückgelassener Waisenkinder kümmern und sich mit diesen dem Überlebenskampf in einer gnadenlosen Kriegszone innerhalb einer Großstadt stellen.

Balanceakte im täglichen Kampf ums Überleben

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 271 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.