Godhood – Erschaffe & entwickle deine eigene Religion

Die neue Göttersimulation der Reus-Macher erscheint 2019

Godhood ist das neueste Spiel von Abbey Games, einem Entwicklerstudio aus Utrecht in den Niederlanden, das in der Vergangenheit bereits das strategische Roguelike-Abenteuer Renowned Explorers heraus gebracht hat. Sein Debüt gab das Team von Abbey Games mit seinem bereits 2013 erschienenen Titel Reus. Die Göttersimulation mit den friedlichen Riesen wurde seit ihrem Release weit mehr als 1 Million mal verkauft. Mit Godhood, das ebenfalls eine Göttersimulation ist, geht es für Abbey Games damit quasi “Back to the Roots”! Godhood greift zwar das gleiche Genre auf wie Reus, ist jedoch deutlich anders.

Godhood ist die neue Göttersimulation von Abbey Games

Worum geht es in Godhood?

In Godhood übernimmt der Spieler die Rolle eines jungen Gottes, der sich einem Stamm von Menschen annimmt und dort den Grundstein für seine eigene Religion und eine florierende Gesellschaft legen muss. Die direkte Kontrolle der neu gewonnenen Anhänger ist jedoch nicht möglich. Das einzige Mittel um Einfluss auszuüben ist die Religion. Der Spieler kann entscheiden, welchen Tugenden die Menschen folgen sollen und welche Laster unbedingt zu meiden sind.

Es liegt in der Hand des Spielers welche Rituale ausgeführt werden sollen, ob die Schar von Jüngern Denkmäler und Tempel errichten sollte und ob Menschenopfer nötig sind! Die Schar der Anhänger kann durch die regelmäßig zelebrierten Rituale mächtige Jünger und Propheten hervorbringen, die zukünftige Generationen trainieren und auf ein gottgefälliges Leben vorbereiten können.

Der Spieler ist jedoch nicht die einzige Gottheit im Spiel. Auch andere Götter und ihre Religionen wetteifern um Macht und Einfluss. Das Kräftemessen mit anderen Göttern ist unausweichlich. Natürlich kämpfen die Götter nicht selbst, sondern lassen ihre menschlichen Anhängern in rituellen Kämpfen, sogenannten Sakramenten, gegeneinander antreten, in denen diese ihren Glauben notfalls auch mit roher Gewalt beweisen können.

Viel mehr ist über Godhood leider noch nicht bekannt. Die Entwickler versprechen jedoch eine tiefgehende Simulation mit hohem Wiederspielwert, die dem Spieler erlaubt unzählige Kombinationen religiöser Dogmas an den eigenen Anhängern auszuprobieren. Zudem soll es auch eine Storyline geben die zahlreiche Quests beinhaltet und auf deren Weg man im Spielverlauf einige “Secrets” freischalten kann.

Nachdem Godhood Anfang 2019 noch eine Kickstarter-Kampagne absolviert hat, steht nun auch ein Releasedatum fest. Godhood startet am 10. Juli 2019 auf Steam in Early-Access für PC, Mac und Linux. Wer Interesse an Godhood hat, findet das Spiel bereits bei Steam gelistet und kann es sich dort auf die Wunschliste setzen und den News der Entwickler folgen. Abschließend gibt es noch einen kurzen Gameplay Teaser zu bewundern.

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam 

 

Werbung

Autor: Piet 136 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83