El Hijo – Stealth Abenteuer mit Spaghetti Western Setting

Ein kleiner Junge sucht im wilden Westen nach seiner Mutter

El Hijo ist ein neues Spiel von den Honig Studios aus Berlin, die bereits seit mehr als 2 Jahren an dem Titel arbeiten. Zuletzt war El Hijo im Rahmen der Gamescom 2019 zu sehen, wo das Spiel auch sogleich den Award als bestes Indie Game einsacken konnte. Als Publisher für das vom Medienboard Berlin-Brandenburg und Nordmedia geförderte Spiel, ist HandyGames mit an Bord. El Hijo soll sowohl für den PC als auch für Xbox One, Playstation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Ein konkretes Releasedatum gibt es aber noch nicht.

El Hijo von den Honig Studios aus Berlin. Ein Releasedatum hat das Spiel aktuell noch nicht.

Worum geht es in El Hijo?

El Hijo (der Sohn) ist ein Stealthgame mit einem wunderschönen Spaghetti-Western Setting, wie man es aus zahlreichen Filmen von Sergio Leone kennt. Der 6-jährige El Hijo und seine Mutter leben auf einer kleinen Farm, die von Banditen überfallen und dem Erdboden gleichgemacht wird. Gerade mit dem Leben davongekommen aber ihrer gemeinsamen Heimat beraubt, bringt die Mutter den Jungen zu einem nahe gelegenen Kloster. Dort soll er bei ein paar alten Mönchen Schutz finden, während sie selbst alleine weiter zieht.

El Hijo beschließt jedoch ziemlich schnell, dass das Klosterleben nichts für ihn ist und er lieber wieder bei seiner Mutter sein möchte. Von nun an begleiten wir den Jungen auch auf der Suche nach seiner Mutter, die natürlich erstmal mit der Flucht aus dem Kloster beginnt. El Hijo muss sich unbemerkt aus dem Kloster hinausschleichen, ohne von den Mönchen bei der Flucht erwischt zu werden. Dazu gilt es immer wieder vorhandene Deckung innerhalb des Klosters zu nutzen, an Mauern entlang zu schleichen, Gegenstände die den Weg blockieren zu verschieben und die Mönche, zum Beispiel durch geworfene Steine, im richtigen Moment abzulenken.

Die Suche nach seiner Mutter beginnt für den 6-jährigen El Hijo mit der Flucht aus dem Kloster.

Ein gewaltfreies Stealthgame

Auf seiner Reise gelangt der Junge auch in eine Wüste voll monströser Kreaturen und in einen Saloon voller Banditen. Nach Angaben der Entwickler sollen uns im Spiel 3 Gebiete erwarten, die jeweils 10 Level mit steigendem Schwierigkeitsgrad umfassen. El Hijo kommt dabei ganz ohne Gewalt aus und setzt stattdessen auf die schelmische Verspieltheit eines Kindes um knifflige Rätsel zu lösen oder fiese Desperados mit dem taktischen Einsatz von Spielzeug abzulenken. Im Mittelpunkt des Spiel steht aber das Schleichen und mögliche Verstecke clever auszunutzen.

El Hijo verspricht einen wunderschönen Mix Stealthgame, Umgebungsrätseln und Story und konnte sich beim Gamescom Indie Award zurecht gegen spannende Konkurrenten wie Unheard oder Minute of Islands durchsetzen. Der nachfolgende Trailer gibt euch einen guten ersten Eindruck vom Spiel. Sobald ein konkretes Releasedatum bekannt wird, werden wir dieses hier natürlich nachreichen. Bis dahin könnt ihr El Hijo bereits auf eure Steam-Wunschliste setzen und so die Entwickler unterstützen.

Mehr zum Spiel: Steam

Werbung

Actionrecorder
Autor: Piet 244 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 37-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.