LUNA – The Shadow Dust – Hübsches Point & Click Abenteuer

Hinter dem Schleier der Realität liegt eine verzauberte Welt

LUNA – The Shadow Dust ist das erste Spiel des 4-köpfigen Entwicklerteams von Lantern Studios. Das vollkommen handgezeichnete Point & Click Puzzle Abenteuer hat im Jahr 2016 erfolgreich eine Kickstarter Kampagne hinter sich gebracht und konnte, mithilfe von 1110 Unterstützern, etwas mehr als 20.000 Euro für die Weiterentwicklung sammeln. Der Release von LUNA – The Shadow Dust ist für den kommenden Sommer 2019 angedacht, vorher wollen die Entwickler jedoch auch noch eine spielbare Demoversion veröffentlichen.

LUNA – The Shadow Dust von Lantern Studios konnte dank seinem extrem schönen Zeichenstil bereits vor Release Auszeichnungen gewinnen!

Worum geht es in LUNA – The Shadow Dust?

LUNA – The Shadow Dust spielt in einer rätselhaften, handgezeichneten Welt, die liebevoll animiert wurde. Unser Protagonist ist ein kleiner Junge, der von einem ebenso niedlichen wie mysteriösen Freund begleitet wird, den ich spontan als Katzenmops oder gerne auch Mopskatze beschreiben würde. Laut Entwicklern müssen die beiden gemeinsam die mystische, zerbrochene Welt erforschen um dem kleinen Jungen dabei zu helfen seine verlorenen Erinnerungen wiederzufinden.

Da die Welt wohl erst dann wieder in Ordnung kommt, wenn der Mond wie gewohnt am Nachthimmel aufgeht, braucht das Duo bei diesem Abenteuer viel Mut und Entschlossenheit. Im antiken Turm den die beiden am Rande der Welt betreten, warten zahlreiche Rätsel und auch der antike Turm selbst birgt offenbar ein düsteres Geheimnis.

LUNA – The Shadow Dust

Das Point & Click Rätsel-Abenteuer kommt vollständig ohne Dialoge aus und bedient sich lediglich einiger stilisierte Animationen. Um die Rätsel zu lösen kann der Spieler beide Charaktere steuern, sowohl den kleinen Jungen als auch den Katzenmops. Die Rätsel selbst erfordern laut Entwicklern übrigens nicht nur logisches Denkvermögen sondern auch Reaktionsgeschwindigkeit, Musikempfindlichkeit und vor allem Fantasie.

LUNA – The Shadow Dust hat aufgrund seines hübschen Zeichenstils, der mich zeitweise an einen Mix aus Studio Ghibli und den alten Tim & Struppi Comics erinnert, viele Vorschusslorbeeren bekommen. Die Entwickler von Lantern Studios haben für ihr Spiel traditionelle Frame-für-Frame Animationen wie man sie aus Zeichentrickfilmen kennt genutzt, was den Aufwand hinter LUNA gleich deutlich erhöht hat, aber das Spiel auch zu etwas besonderem macht. Hatte ich schon den fantastischen Soundtrack erwähnt den man im Trailer bereits heraushören kann?

Ich bin sicher LUNA – The Shadow Dust wird ein wunderschönes Abenteuer und ein Highlight für Fans des Point & Click Genres. Ein genauer Releasetermin steht leider noch nicht fest, im Sommer 2019 soll es aber soweit sein. LUNA – The Shadow Dust wird über Steam für PC, Mac und Linux erhältlich sein, später soll auch noch ein Port für iOS und Android-Geräte erfolgen.

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam

Wir empfehlen die mechanische Gaming Tastatur Lioncast LK30

LIONCAST LK 30 Gamingtastatur

Werbung

Autor: Piet 107 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83