Cult of the Lamb – Dungeon Crawler trifft okkulte Aufbausim

Sichere deinem Kult die Vormacht und vernichte die Ungläubigen!

Cult of the Lamb ist das neueste Spiel des australisch-britischen Entwicklerstudios Massive Monster, die in der Vergangenheit bereits Spiele wie The Adventure Pals und Never Give Up veröffentlicht haben. In Zusammenarbeit mit Publisher Devolver Digital, die massiv die Werbetrommel für das Spiel gerührt haben, soll Cult of Lamb am 11. August 2022 für Xbox, Playstation, Nintendo Switch und auf Steam für den PC erscheinen. Der Titel ist bereits für Vorbesteller verfügbar. Interessierte Spielerinnen und Spieler können außerdem ihm Rahmen des Steam Next Fest von 13. bis zum 20. Juni eine Demo des Spiels auf Steam ausprobieren.

Cult of the Lamb von Massive Monster & Devolver Digital erscheint am 11. August und ist bereits für Vorbesteller verfügbar.

Worum geht es in Cult of the Lamb?

Cult of Lamb lässt sich am besten als ein Genremix im Cartoon-Stil beschreiben, der Okkultismus, Action-Roguelike, Dungeon Crawler und eine Dorf-Management Simulation miteinander verbindet. Im Spiel schlüpft man in die Rolle eines niedlichen Lamms, das bei einem finsteren Ritual eines Kults geopfert wird. Ein geheimnisvoller Fremder bewahrt das Lamm jedoch vor der entgültigen Vernichtung und schickt es zurück ins Leben. Um diese Schuld zu begleichen muss es nun seinerseits einen neuen Kult aufbauen und eine treue Anhängerschaft um sich scharen, damit es den falschen Propheten entgegentreten kann.

In einem abgelegenen Waldgebiet kann der neue Kult entstehen. Man muss Ressourcen sammeln um Gebäude zu errichten, die der Kult benötigt. Zum Glück kann man auch die ersten Anhänger des Kult an die Arbeit schicken. Auf dem Kultgelände können außerdem finstere Rituale durchgeführt werden um die Götter zu besänftigen und Predigten gehalten werden, die den Glauben der Kultanhänger stärken.

Während die Herde und das Kultgelände langsam wächst, kann man eine ausgedehnte Welt erkunden, Erleuchtung verbreiten, Ungläubige läutern und gegen Horden von Gegnern antreten, die rivalisierenden Kulten anhängen. Um die Macht entgültig in den eigenen Händen zu halten und die Vormachtstellung des Lamm-Kultes zu sichern, müssen auch die Anführer der anderen Sekten besiegt werden.

Hey, kennst du schon:  Gunbrella - Ein Noir-Punk Action-Adventure in Pixelart
Cult of the Lamb – Auf einer Lichtung tief im Wald ist genug Platz für den neuen Kult um eine Basis aufzubauen.

An der Steam Demo von Cult of the Lamb führt aktuell kein Weg vorbei, zeigt sie doch genau auf, das uns da ein richtig unterhaltsames Spiel erwartet. Cult of the Lamb teilt sich in zwei verschiedene Teile auf. Im actionlastigen Dungeon Crawler, der am besten mit dem Controller gespielt wird, kümmert man sich darum neue Anhänger zu finden, Ressourcen zu sammeln und Gegner zu besiegen.

In der Aufbau- und Management-Simulation kümmert man sich um die Basis des eigenen Kults und muss seine Anhänger mit Ritualen und Predigten bei Laune halten und sie mit allem versorgen, damit sie keinen Umsturz anzetteln, verhungern oder krank werden. Nachfolgend noch einen Blick auf den neuesten Trailer und eine klare Empfehlung, die Demo des Spiels auszuprobieren, das zum Glück schon am 11. August erscheint!

Mehr zum Spiel: Steam | Homepage

Ähnliche Beiträge
Autor: Piet 443 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.