Foundation – Baue deine eigene mittelalterliche Stadt auf

Städtebausimulation mit Fokus auf organischem Wachstum

Foundation ist eine mittelalterliche Städtebausimulation des kanadischen Entwicklerstudios Polymorph Games aus Québec. Anfang des Jahres 2018 hat Foundation eine erfolgreiche Kickstarter Kampagne hinter sich gebracht, bei der das Funding-Ziel um mehr als die doppelte Summe überschritten werden konnte. 3333 Unterstützer haben 167.289 kanadische Dollar zusammengetragen, was aktuell rund 112.000 Euro entspricht. Damit konnte die Entwicklung des Spiels weitergehen. Nun, fast ein Jahr später und nach mehreren Testphasen erreicht Foundation endlich den Early Access auf Steam. Das Spiel erscheint dort am 1. Februar 2019.

Foundation – Die mittelalterliche Städtebausimulation von Polymorph Games aus Kanada

Foundation kommt mit hauseigener Spiel-Engine

Polymorph Games hat für Foundation eine eigene Spiel-Engine namens Hurricane entwickelt um das organische Wachstum mittelalterlicher Städte so originalgetreu wie möglich nachzubilden. Die Hurricane Engine ist nach Angaben der Entwickler für tausende bewegliche Teile optimiert und soll so den Bau riesiger Städte ermöglichen. Außerdem bietet die Spiel-Engine vollständige Mod-Unterstützung, was bedeutet dass die Community Charaktere, Gebäude, Quests und ganze Landschaften teilen kann.

Worum geht es in Foundation?

Der Spieler kann in Foundation ein kleines, mittelalterliches Dorf aufbauen bis es zu einer blühenden Metropole heran wächst. Im Fokus der Entwickler steht dabei das organische, rasterlose Wachstum. Städte sollen so wachsen, wie sie es auch im Mittelalter getan haben. Statt rechteckige Bereiche mit Straßen zu umgeben, wählt man einfach ein Gebiet aus und gibt es zur Bebauung als Wohngegend oder als Handelsstandort frei. Die Dorf- oder Stadtbewohner greifen dann automatisch zu den Werkzeugen und ziehen ihre Gebäude selbst hoch. Kein Architekt achtet auf gerade Grundstücksgrenzen und die Gebäude stehen manchmal verwinkelt oder quer zueinander, was für ein manchmal etwas chaotisches, aber typisch mittelalterliches Stadtbild sorgt.

Laufen Bewohner oft genug die gleichen Wege, bilden sich Straßen ganz von alleine. Nach Angaben der Entwickler hat Foundation Inspiration bei Spielen wie der Anno-Serie, Die Siedler oder Cities: Skylines gefunden. Ähnliche wie in Anno muss der Spieler auch in Foundation auf die Bedürfnisse der Bevölkerung achten. Es ist Aufgabe des Spielers genug Rohstoffe zu produzieren und neue Produktionsgebäude für seine Siedlung freizuschalten um den Bedürfnissen der größer werdenden Population jederzeit gerecht zu werden.

Foundation ist ein Sandbox Spiel, das jedoch prozedural generierte Quest und Events enthält, die den Spieler vor Entscheidungen stellen und die Konsequenzen mit sich bringen. Ein weiteres Detail das Foundation aus dem Mittelalter übernommen hat sind die Stände. Der Spieler muss darauf achten es sich mit seinen Entscheidungen nicht mit Adel, Klerus und Bauernschaft zu verscherzen und die Stände bei Laune zu halten. Mit Hilfe eines speziellen Werkzeuges wird man außerdem einzigartige Gebäude wie Schlösser, Klöster, Kathedralen und mehr bauen können, die man dank Mod-Support auch mit anderen Spielern teilen kann.

Foundation hat den heißgeliebten Wuselfaktor!

Foundation soll rund 1 Jahr im Early Access Status verbleiben. In dieser Zeit sollen noch viele Inhalte wie ein Kartengenerator oder ein neue Ereignissystem hinzukommen. Bei Early Access Release wird das Spiel rund 40% seines geplanten Contents beinhalten. Es ist aber bereits vollständig spielbar, komplett auf Deutsch und enthält mehr als 30 Gebäude und 4 verschiedene Karten. Während des Early Access wollen die Entwickler, übrigens alles “Veteranen” die schon an Titeln wie Bioshock Infinite, Divinity: Original Sin 2 und Deus Ex: Mankind Divided mitgearbeitet haben, viel Feedback aus der Community sammeln. Foundation sieht fantastisch aus, verfügt über hohen Wiederspielwert und bringt den in Aufbausimulationen heißgeliebten Wuselfaktor mit! Nachfolgend noch der neue Early-Access Trailer!

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam

 

Wir empfehlen die mechanische Gaming Tastatur Lioncast LK30

LIONCAST LK 30 Gamingtastatur

Werbung

Autor: Piet 107 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83