Outpost Glacier – Hübsches Open World Eiszeit Survivalgame

Kannst du die Eiszeit in einem Ödland Außenposten überleben?

Outpost: Glacier vom schwedischen Entwickler Alfred Ruckle und seinem Team ist ein First Person Open World Survival Game, das Mitte Januar 2020 als Alpha Prototyp auf Itch.io veröffentlicht wurde und nun stetig weiterentwickelt wird. Im aktuellen Early-Alpha Status kann man das Spiel vollkommen kostenlos ausprobieren. Die Entwickler veröffentlichen auf Itch.io jede Woche ein Devlog mit Neuigkeiten rund ums Spiel.

Outpost: Glacier – Rund um den Außenposten kann die eigenen Basis entstehen.

Worum geht es in Outpost: Glacier?

In Outpost: Glacier werden wir nicht mit der globalen Erwärmung, sondern mit einer Eiszeit konfrontiert, die langsam die Welt zufrieren lässt. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines einsamen Überlebenden, der einen kleinen Außenposten mitten in der gefrorenen Einöde unterhält. Um zu überleben muss man Ressourcen plündern, nützliche Gegenstände craften, Strukturen bauen und nach Nahrung jagen. Während man versucht, sich ein Leben in der eisigen Tundra aufzubauen, gilt es die Welt rund um den Außenposten zu erforschen und Geheimnisse und Orte aufzudecken, die über die ganze Welt verstreut sind.

Outpost: Glacier – Der 3D Drucker ist ein nützlicher Helfer sobald man ihn mit Strom versorgt hat.

Im Alpha-Build den Außenposten kennen lernen

Der aktuelle Alpha-Build ist eine Einführung in das Spiel und zeigt wie man den alten Außenposten findet, den 3D Drucker und die Schmelze in Betrieb nimmt, wie man Ressourcen sammelt und wie man Werkzeuge und Handwerksmaterialien herstellt. Aktuell bietet Outpost Glacier, das auf der Unreal Engine basiert, etwa 30-60 Minuten Spielzeit, um einen ersten Eindruck zu sammeln während man dem übersichtlichen Tutorial folgt. Der nachfolgende Trailer gewährt euch einen ersten Eindruck des Prototyps.

 

Mein erster Eindruck von Outpost: Glacier ist richtig gut, auch wenn der frühe Build natürlich noch einige Ecken und Kanten hat. Wenn man die ersten Schritte durch den Schnee gemacht hat und seine Spuren sieht kommt Freude auf. Outpost: Glacier ist leicht zugänglich, weckt bei mir Erinnerungen an Spiele wie Raft oder Astroneer und hat für meinen Geschmack enormes Potenzial ein richtig unterhaltsames Survivalgame zu werden. Ich werde Outpost: Glacier auf jeden Fall genau im Auge behalten und hoffe sehr, dass der Titel in der Zukunft auch den Sprung von Itch.io zu Steam schafft, denn das Spiel sollte auch für die Scouts diverser Spiele-Publisher sehr interessant sein.

Outpost: Glacier – Bei eisigen Temperaturen auf dem Weg zum Außenposten

Multiplayer-Modus und viel mehr Content geplant

Die Entwickler wollen ihr Spiel noch mit ziemlich viel Content bereichern, das heißt neue Locations, neue Craftingrezepte, mehr zu bauen und offenbar auch eine richtige Geschichte. Besonders schön: Auch ein Multiplayer-Modus steht auf der ToDo Liste! Die Community ist dabei ein wichtiger Teil und soll immer in die Weiterentwicklung einbezogen sein. Für Feedback steht neben der Kommentarspalte auf Itch.io auch ein eigener Discord zur Verfügung. Wer Ingame einen Fehler findet oder andere Vorschläge hat, kann diese über einen Bug-Tracker melden. Wer noch ein bisschen mehr vom Spiel sehen möchte, kann das Spiel entweder herunterladen und ausprobieren oder sich sich das “Angezockt” auf dem Kanal von Hirnsturz anschauen. Viel Spaß!

Mehr zum Spiel: Itch.io

Werbung

Autor: Piet 202 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83