It Lurks Below – Diablo trifft Terraria im Sidescroller-RPG

Das neue Pixelart RPG des Diablo Erfinders David Brevik

It Lurks Below ist ein Indie-Projekt von Greybeard Games aus San Francisco. Hinter diesem charmanten aber eher unscheinbaren Namen verbirgt sich mit David Brevik jedoch ein Veteran der Spielebranche. Brevik war als Mitgründer bei Blizzard North maßgeblich an Diablo 1 & 2 beteiligt und hat später auch an Spielen wie Hellgate London oder Marvel Heroes mitgewirkt.

It Lurks Below ist das neue Action RPG des Diablo Erfinders David Brevik

Optisch erinnert das frisch im Steam Early-Access erschienene It Lurks Below stark an Titel wie Terraria oder Starbound. Laut Entwickler Brevik erwartet den Spieler jedoch eine Kreuzung aus Terraria, Minecraft und Diablo, die in den bisherigen 16 Monaten Entwicklung bereits einen ganz eigenen Spin bekommen hat. Dieser soll während der Early-Access Phase, die gegen Ende des Jahres 2018 abgeschlossen sein soll, erweitert werden.

Für einen Unterschlupf und Nahrung zu sorgen gehört zu den ersten Aufgaben in It Lurks Below.

Worum geht es in It Lurks Below?

Nach dem Erstellen eines Charakters mitsamt der Auswahl aus einer von mehreren RPG-typischen Charakterklassen beginnt das Spiel an der Oberfläche der Random generierten 2D-Welt. Zu den ersten wichtigen Aufgaben gehört es dann Nahrung zu finden und einen Unterschlupf herzustellen um sich vor nächtlichen Monstern zu schützen und auszuruhen.

Im weiteren Spielverlauf kann sich der Spieler aus verschiedenen Ressourcen eine umfangreiche, eigene Behausung bauen, Werkzeuge und nützliche Einrichtungsgegenstände craften und auf Feldern Nahrung anbauen.

Sobald die grundlegenden Dinge für das eigene Überleben sichergestellt sind, ist es an der Zeit die ein oder andere Quest anzunehmen und sich auf den Weg nach unten zu machen. Im Untergrund warten nicht nur bessere Ressourcen, sondern auch Dungeons mit zufällig generiertem Loot und den unterschiedlichsten Kreaturen, die in actionbetonten Hack & Slay Kämpfen besiegt werden wollen um im Level aufzusteigen die eigenen Fähigkeiten und zu verbessern.

Neben gecrafteten Gegenständen erwartet den Spieler in It Lurks Below auch sehr viel zufällig generierter Loot.

Je weiter der Spieler in die Tiefe vordringt, desto besser wird offenbar der Loot, doch zugleich werden auch die Mobs und Bosse fordernder. Doch auch der Rückweg an die Oberfläche sollte bei den Abenteuern im Hinterkopf bleiben. Der Rucksack voller Schätze ist erst sicher, wenn er beim Händler an der Oberfläche geleert und gegen Gold getauscht werden kann. Außerdem muss sich auch jemand um die angepflanzten Nahrungsmittel kümmern, damit diese nicht verderben.

Wohin geht die Reise für It Lurks Below?

Die Mischung aus Diablo und Terraria passt und mit David Brevik sitzt ein engagierter Entwickler, der nachweislich Talent für spannende Spiele hat, an der stetigen Weiterentwicklung. Bis zur finalen Version soll das Spiel noch deutlich im Umfang erweitert werden. Mehr Content in Form von Items, Story, Quests und Gegnern ist sicher. Im Falle von genug Unterstützung während der Early-Access Phase hat Entwickler Brevik auch einen Multiplayer-Modus in Aussicht gestellt. Auch Feedback und Ideen aus der Community sind jederzeit willkommen und sollen in die Entwicklung von It Lurks Below einfließen.

Fazit: It Lurks Below bietet bereits jetzt viel Spielspaß und Tiefe und es hat noch enormes Potenzial. Sowohl Fans von Diablo 1 als auch Terraria dürften hier auf ihre Kosten kommen.

Mehr zum Spiel: Steam

Werbung

Autor: Piet 86 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83