Empyrion – Galactic Survival: Sandbox zwischen den Sternen

Baue, erkunde, kämpfe & überlebe in einer Galaxis voller Gefahren

Empyrion – Galactic Survival von den Eleon Game Studios aus Lausanne in der Schweiz ist ein Open-World Sandbox Survivalgame im Weltraum. Empyrion ist seit August 2015 im Early Access auf Steam verfügbar und erhält seitdem regelmäßig neue Updates. Das Spiel hat sich in den letzten 3 Jahren eine solide Fanbase geschaffen, was neben den regelmäßigen Updates auch an der Steam Workshop Anbindung liegt und natürlich an der Möglichkeit, das Spiel mit Freunden auf einem eigenen Server zu spielen.

Empyrion – Galactic Survival ist ein Weltraum-Überlebensabenteuer in einer offenen 3D-Welt, in der du durch den Raum und über Kontinente auf Planeten fliegen kannst.

Worum geht es in Empyrion – Galactic Survival?

Im Survivalmodus landet man mit einer Rettungskapsel auf einem fremden Planeten und muss versuchen in dieser Umgebung zu überleben. Nahrung und Sauerstoff sind knapp und andere Ressourcen sind ebenfalls kaum vorhanden. Obendrein können auf dem Planeten zahlreiche Gefahren wie unfreundliche Alien-Kreaturen oder extremes Wetter lauern. Das Sonnensystem in dem man sich befindet wird vom Computer zufällig erstellt und enthält mehrere Planeten, die alle über unterschiedliche Eigenschaften verfügen. Flora und Fauna, das Wetter und das Klima als auch die Planetenoberfläche Ressourcen, Atmosphäre und Gravitation unterscheiden sich.

Um zu überleben gilt es die Umgebung zu erkunden und Ressourcen zu besorgen aus denen man eine kleine Basis entstehen lassen kann. Dort kann man dann auch irgendwann ein Raumschiff craften und das Sonnensystem und die anderen Planeten entdecken. Gewaltige Raumstationen und gigantische planetare Siedlungen warten darauf erforscht und erobert zu werden. Auch das eigene Raumschiff kann zu einem mächtigen Schiff ausgebaut werden.

Zusammen mit Freunden kann man Allianzen eingehen oder Krieg um die Vorherrschaft im Sonnensystem führen, eine Heimat im geschützen PvE-Bereich eines Planeten aufbauen und sich den Herausforderungen auf PvP-Planeten stellen. Der Kreativ-Modus befreit den Spieler von den Sorgen um Nahrung, Ressourcen und feindliche Kreaturen und man kann kreativ bauen und seine Kreationen mit anderen Spielern über den Steam Workshop teilen.

Empyrion – Galactic Survival ist umfangreich und die Sandbox bietet viel zu entdecken. Bergbau um Ressourcen aus dem komplett verformbaren Terrain der Planeten und Asteroiden zu erbeuten, ein umfangreiches Handwerkssystem mit dem Ressourcen und Baumaterialien kombiniert werden um Ausrüstung aller Art herzustellen, ein Techtree über den man mit Erfahrungspunkten neue Technologien freischaltet und ein Jagd-, Landwirtschafts- und Ernährungssystem das es ermöglicht Planzen zu züchten und Kreaturen zu jagen um Nahrung zu erhalten oder medizinisches Material herzustellen, um nur einige Dinge zu nennen.

Fazit: Wer Open-World Spiele, Survival und Weltraumabenteuer mag, wird mit Empyrion seinen Spaß haben, im Idealfall zusammen mit ein paar Freunden auf einem eigenen Server. Viele Spieler sind schon in Bereichen von über 1000 Spielstunden und ein paar von ihnen bezeichnen Empyrion wohl durchaus verdient als das bessere No Man’s Sky. Der nachfolgende Trailer zeigt Gameplay aus der Alpha 7, mittlerweile ist das Spiel jedoch schon in der Alpha 8.x angelangt.2

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam

 

Wir empfehlen die mechanische Gaming Tastatur Lioncast LK30

LIONCAST LK 30 Gamingtastatur

Werbung

Autor: Piet 107 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83