Bossgard – In diesem Koop Prügler ist immer Bosskampf angesagt

Ein Spieler ist der Boss, 5 andere müssen versuchen ihn zu besiegen

Bossgard ist das neueste Spiel des rumänischen Entwicklers Sand Sailor Studio aus Bukarest, die 2017 bereits den Puzzle-Plattformer Black The Fall veröffentlicht haben. Bossgard ist am 18. April 2019 im Early Access auf Steam erschienen. Es ist geplant; dass das Spiel rund 12 Monate im Early-Access verbleibt und während dieser Zeit unter ständigem Feedback durch die Community weiterentwickelt wird.

Bossgard von Sand Sailor Studio aus Bukarest

Worum geht es in Bossgard?

Bossgard ist ein asymetrisches Multiplayer Spiel für bis zu 6 Spieler, in dem immer Bosskampf angesagt ist. Die Spieler können dabei sowohl den Boss als auch einen von 5 tapferen Wikinger-Helden spielen, die wiederum versuchen müssen den Boss zu legen. Für die Spieler stehen verschiedene Bosse und verschiedene Wikinger mit unterschiedlichen Fähigkeiten zur Auswahl. Die Fähigkeiten der Wikinger sind auf Zusammenarbeit ausgelegt, erst mit der richtigen Portion Teamwork kann der Boss umgenietet werden. Die Bosse haben ebenfalls ganz unterschiedliche Mechanismen und können eine große Auswahl an Waffen und Tricks gegen die angreifenden Wikinger einsetzen.

Bossgard kann lokal oder online gespielt werden. Die Entwickler empfehlen übrigens ihr Spiel auf einer gut bevölkerten Couch zu spielen. Finden sich nicht genug Mitspieler kann die Runde in einer der zahlreichen, verschiedenen Arenen mit Bots aufgefüllt werden, deren Schwierigkeitsgrad zudem skaliert werden kann. Die Hälfte der Bosse ist bereits ins Spiel implementiert. Während der Early-Access Phase wollen die Entwickler mit dem Feedback aus der Community weitere Bosse, Wikinger und Arenen entwickeln. Auch weitere Spielmodi sollen in dieser Zeit entstehen. Für Streamer ist eine Twitch-Anbindung integriert, so dass auch der Chat in gewissem Maße am Spiel teilnehmen kann.

Bossgard ist ein unterhaltsames Koop-Game mit einer ordentlichen Portion Action geworden. Bossgard vermittelt das Gefühl, welches man früher in Raids und Instanzen diverser MMO’s bekam, wenn man dem letzten Gegner vor der ersehnten Lootbox entgegen trat. Ein ähnliches Spielprinzip wie Bossgard, nur im Egoshooter Setting, hat das 2015 erschienene Evolve von den Turtle Rock Studios geboten, das zwar finanziell erfolgreich war jedoch schnell unter ausbleibender Spielerschaft litt. Bleibt zu hoffen, das Bossgard diese Schicksal erspart bleibt und viele Spieler sich für die Low-Poly Bosskämpfe begeistern können!

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam 

 

Werbung

Autor: Piet 148 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83