Njorun’s Will – Nordisches Action Adventure für zwei Spieler

Zwei Späher begeben sich auf eine investigative Mission!

Njorun’s Will ist das erste Spiel des dreiköpfigen Indie-Entwicklerteams quadruped, die bereits seit mehreren Jahren an ihrem Debüttitel arbeiten. Nachdem die Reise des Spiels bereits 2020 als Konzeptdemo auf Itch.io begonnen hat, ist seit Mai 2022 auch eine Steam-Page für Njorun’s Will vorhanden. Da viele wichtige Inhalte des Spiels noch in Arbeit sind, gibt es bislang noch keinen konkreten Releasetermin. 2023 ist jedoch mit Njorun’s Will zu rechnen.

Njorun’s Will von quadruped soll auf Steam erscheinen, hat aber noch keinen konkreten Releasetermin.

Worum geht es in Njorun’s Will?

Njorun’s Will ist ein nordisches Fantasy-Action-Adventure mit Koop-Gameplay für 2 Spieler. Der Koop-Modus für 2 Spieler ist kein optionaler Spielmodus, sondern die einzige vorgesehene Art und Weise Njorun’s Will zu spielen, so wie man es auch von Games wie A Way Out oder It Takes Two kennt. Alle Spielmechaniken und Gameplay-Aspekte wurden mit Blick auf die Koop-Spielweise entworfen und entwickelt.

Zwei Späher auf gefährlicher Mission!

Wirklich viel ist über die Story des Spiels derzeit leider noch nicht bekannt. Spielerinnen und Spieler schlüpfen gemeinsam mit einem Freund in die Rolle von zwei Kæra-Spähern, die sich im Königreich Vestmar auf eine gefährliche investigative Mission begeben, um einem Geheimnis auf den Grund zu gehen und Antworten zu finden.

Auf ihrer Mission müssen beide Spieler immer wieder ihre Umgebung in Augenschein nehmen, Häuser und Dungeons erkunden und mit Fremden sprechen, die ihnen unterwegs begegnen. Beide Spielfiguren haben telekinetische Fähigkeiten, mit denen sie verschiedenste Objekte im Spiel manipulieren können, um Hindernisse zu überwinden und sich gegenseitig zu helfen.

In Njorun’s Will müssen die beiden Kæra-Späher mit zahlreichen Fremden sprechen.

Plattforming, Rätsel und herausfordernde Kämpfe

Laut Entwicklern bedarf es im Spiel präziser Bewegungen und Sprünge, um von Ort zu Ort zu gelangen. Hin und wieder wird man auch nur vorankommen, wenn man seine grauen Zellen bemüht und eins der zahlreichen Rätsel löst. Neben Plattforming und Rätseln warten außerdem Kämpfe auf die beiden Kæra-Späher. Dabei muss man die Gegner genau studieren und die Aktionen aufeinander abstimmen, um siegreich zu sein. Fehler können schwerwiegende Folgen haben und die Ressourcen der Späher sind begrenzt.

Hey, kennst du schon:  Subterrain: Mines of Titan – Ein düsteres Survival RPG in Pixelart

Neben der Tatsache, dass man im Spielverlauf die Halle eines Wikinger-Jarls besucht, deuten auch die Namen Kæra (isländisches Wort), das Königreich Vestmar (Region in Grönland) und Njörun, die offenbar namensgebende Göttin aus der Prosa Edda auf das eng mit der nordischen Mythologie verknüpfte Setting des vielversprechenden Genremix hin. Wer die Entwickler unterstützen möchte, kann Njorun’s Will bereits auf die Steam Wunschliste setzen und den Entwicklern über Twitter oder Discord folgen. Einen Trailer zum Spiel gibt es derzeit leider noch nicht.

Mehr zum Spiel: Steam

Ähnliche Beiträge
Autor: Piet 535 Beiträge
Piet liebt Indiegames und Pixelart, spielt aber viel zu selten ein Spiel bis zum Ende durch. Der 38-jährige Bart- und Basecap-Träger macht beruflich Sachen im Internet und ist dort auch gerne als Spielescout, Kreativberater und Troubleshooter unterwegs, wenn er nicht gerade an einem Beitrag für Indiegames Inside schreibt.