Heat Signature – Roguelike fremde Raumschiffe kapern

Entwickle einen cleveren Plan und erledige die Mission!

Heat Signature ist das jüngste Spiel von Suspicious Developments aus England, die mit ihrem beliebten Stealth-Puzzler Gunpoint im Jahr 2013 bereits erfolgreich ein Spiel auf Steam veröffentlicht haben. Um Stealth, passend übersetzt mit verstohlenem Vorgehen, Tarnung oder Heimlichkeit, geht es auch im Weltraum Roguelike Heat Signature. Der Einzelspieler Titel ist am 21. September 2017 auf Steam erschienen.

Heat Signature von Suspicious Developments ist am 21. September 2017 auf Steam erschienen.

Worum geht es in Heat Signature?

Der Spieler übernimmt die Rolle eines Söldners, der mit seinem kleinen Pod im Weltraum unterwegs ist. Die Missionen die nun bevorstehen sind zufällig generiert, beginnen jedoch immer gleich. Der Söldner spürt sein Ziel, ein fremdes Raumschiff, auf und dockt mit seinem Pod unauffällig an um das Schiff zu entern. An Bord des Schiffes wartet dann die eigentliche Mission. Zum Beispiel kann es darum gehen ein Attentat auf den Captain des Schiffes oder VIP-Passagiere durchzuführen, einen Gefangenen zu befreien oder einen Gegenstand aus dem gut bewachten Frachtraum zu stehlen.

Jede Mission an Bord eines fremden Schiffes muss in Heat Signature tatkisch ausgeführt werden. Es schadet nicht, die Pausetaste zu drücken und die nächsten Schritte zu planen.

Die Crews der Raumschiffe stehen immer zwischen dem Spieler und einer erfolgreichen Mission. Darum gilt es die Besatzung auszuschalten oder unentdeckt an ihr vorbei zu kommen. Nicht selten ist die Konfrontation unumgänglich, weil ein bewaffneter Crewman die notwendige Schlüsselkarte besitzt um verschlossene Türen zu öffnen oder er direkt vor dem Missionsziel steht. Dem Spieler stehen Schlag- und Schusswaffen zur Verfügung, die sich auch teilweise in den geenterten Schiffen finden lassen. Weitere Gadgets wie Teleporter oder kleinen Bomben sind ebenfalls sehr hilfreich.

Heat Signature erinnert mit seiner Top-Down Ansicht und seinem Kampfsystem nicht selten an Hotline Miami. Bis auf kleine Gespräche mit ein paar Charakteren gibt es übrigens keine richtige Geschichte die man als Spieler erlebt. Es geht einzig und allein darum einen Plan zu schmieden und die jeweilige, teils knifflige, Mission zu meistern. Ein wichtiges Feature ist dabei die Pause-Funktion, mit der man kurz durchatmen kann um die Situation zu überdenken und eine Taktik zu entwickeln.

Nach und nach erschließen sich dem Spieler immer mehr Punkte im Weltraum, darunter auch befreite Raumstationen auf denen man neue Gadgets kaufen kann.

Im Spielverlauf befreit man nach und nach zahlreiche Raumstationen aus den Imperien, von denen diese kontrolliert wurden. Dadurch bekommt man Zugriff auf neue Gadgets, die sich in den dortigen Läden kaufen lassen. Heat Signature ist ein abwechslungsreiches Roguelike geworden, dass für Fans von taktischen Spielen durchaus zahlreiche Stunden Spielspaß beinhalten dürfte. Das Spiel hat seit seinem Release zahlreiche Updates erfahren und ist von den Entwicklern stetig überarbeitet und verbessert worden. Leider ist Heat Signature nur in Englisch verfügbar. Wer damit kein Problem hat, findet ein unterhaltsames und herausforderndes Weltraumspiel vor.

Mehr zum Spiel: Homepage | Steam

 

Werbung

Wir empfehlen die mechanische Gaming Tastatur Lioncast LK30

LIONCAST LK 30 Gamingtastatur
Autor: Piet 119 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83