Canyonbreed – Multiplayer Spiel auf havariertem Raumschiff

Canyonbreed sucht Spieler für die kürzlich gestartete Alphatestphase

Canyonbreed ist ein Multiplayer Spiel mit SciFi-Setting und vielen Facetten, die auch ein klassisches MMORPG besitzt. Das Spiel ist ein 1-Mann Projekt eines Entwicklers aus Hamburg, der bereits seit 2011 an Canyonbreed arbeitet. Als Hobbyprojekt betrieben, gab es in der Vergangenheit natürlich immer mal einige Pausen in der Entwicklung, ganz still stand das Projekt jedoch nie. Das bislang komplett privat finanzierte Spiel ist seit dem 31.12.2018 in einer öffentlichen Alphatestphase und somit für Jedermann zugänglich.

Canyonbreed

Worum geht es in Canyonbreed?

Der Spieler findet sich als Cyborg auf dem Kolonie-Raumschiff DSS Canyonbreed wieder, das in einem Asteroidengürtel über einem dunklen Planeten havariert ist. Über mehrere Ebenen verteilt finden sich dort verschiedene Aufgaben und Herausforderungen für den Spieler, der den Grund für die Havarie herausfinden muss und eine Lösung finden soll, um das ursprüngliche Reiseziel des Raumschiffes zu erreichen. Zusammen mit anderen Spieler kann man das riesige Schiff erkunden, außer Kontrolle geratene Systeme bekämpfen und sich feindlich gesonnenen Spielern in den Weg stellen.

Wegführung wie man sie aus klassischen MMORPGs kennt, gibt es in Canyonbreed nicht. Der Spieler muss sich die notwendigen Informationen aus den Questbeschreibungen herausfiltern und seine Umgebung selbst genau erkunden um weiter zu kommen. Eine weitere Besonderheit stellt die ebenfalls aus MMORPGs bekannte, automatische Regeneration des Lebensbalkens dar. Auch das gibt es nicht in Canyonbreed, was den Schwierigkeitsgrad gleich deutlich erhöht wenn man unvorbereitet und ohne Reperatur- oder Energiepacks loszieht.

Canyonbreed sucht Alphatester

Mit der kürzlich gestarteten Alphatestphase wird nach Spielern gesucht, die das Spiel, das in seinen Grundzügen spielbar ist, ausprobieren wollen und dem Entwickler Rückmeldungen über Bugs und mögliche Probleme beim Balancing geben. Idealerweise findet sich sogar eine interessierte Community zusammen, die die Entwicklung von Canyonbreed weiterhin begleiten wird. Für Feedback und Austausch jeder Art verfügt Canyonbreed über einen eigenen Discord und ein kleines Diskussionsforum. Wipes sollen während der öffentlichen Testphase so gut es geht vermieden werden. Sollte es durch ein Update dennoch dazu kommen müssen, wird dies vorab gesondert angekündigt.

Die Dauer der Alphatestphase ist ebenso wie die weitere Entwicklung von Canyonbreed von der Resonanz der Spieler abhängig. Der Entwickler verfolgt nach eigenen Angaben keinerlei finanzielles Interesse und das Spiel bleibt für die Spieler kostenlos spielbar. Freiwillige Spenden für die Serverkosten, die der Entwickler bislang ganz allein trägt, sind dennoch gerne gesehen. Canyonbreed wird in der Alphaphase nur für Windows entwickelt, bei entsprechender Resonanz und Anfragen ist laut Entwickler auch ein MacOS und Linux Client möglich.

Wer Zeit und Lust hat, sollte dem Spiel auf jeden Fall mal eine Chance geben und sich ein bisschen auf der DSS Canyonbreed umschauen! Auf der Webseite zum Spiel findet ihr neben dem Download viele weitere Infos zum Spiel, ein paar Guides und auch eine schöne Hintergrundgeschichte.

Mehr zum Spiel: Homepage

Werbung

Autor: Piet 136 Beiträge
Liebt Indiegames ★ Spielt selten ein Spiel bis zum Ende durch ★ Kaffee- und Musikjunkie ★ Bart- und Basecap-Träger ★ Macht Sachen im Internet ★ Baujahr 83