Indiegames

Backbone – Dystopisches Detektiv Abenteuer in feinster Pixelart

Backbone vom kanadischen Entwicklerstudio EggNut und Publisher Raw Fury ist ein Detektivabenteuer mit einem beeindrucken Post-Noir-Stil in Pixelart. In der dystopischen Stadt Vancouver gerät Waschbär Privatdetektiv Howard in eine Verkettung unglücklicher Umstände, die ihn zur Aufklärung seines bisher größten Falls durch die ganze Stadt führen.

Indiegames

Len’s Island – Dungeon Crawler trifft auf Farming Simulation

Len’s Island vom australischen Entwickler Flow Studio ist ein Mix aus Dungeon Crawler und Farming Simulation. Ausgerüstet mit einem Rucksack voller Werkzeug landet man auf einer Insel, errichtet dort ein Haus und eine Farm für den Gemüseanbau, erledigt diverse Quests für die Inselbewohner und erforscht dunkle Dungeons um das Geheimnis der Insel zu lüften.

Indiegames

Lake – Zwei Wochen lang rund um den See Post austragen

Lake vom niederländischen Entwickler Gamious und Publisher Whitethorn Digital ist ein entspannter Mix aus Abenteuer und Simulation, der uns ins Jahr 1986 versetzt. Nach 20 Jahren kehrt Meredith in ihre Heimat Providence Oaks zurück, um zwei Wochen lang ihren Vater zu vertreten, der als Postbote tagtäglich die Bewohner rund um den malerischen See beliefert.

Indiegames

Cleo – A Pirate’s Tale – Ein piratiges Point & Click Abenteuer

Cleo – A Pirate’s Tale vom deutschen Entwickler Christoph Schultz wird ein Point & Click Abenteuer alter Schule in Pixelart. Inspiriert von zahlreichen Klassikern wie Monkey Island, Day of the Tentacle und Zelda erlebt die 14-jährige Cleo im Spiel ein richtiges Piratenabenteuer, während sie in einer Inselwelt mit anderen Piraten den Schatz der ewigen Erinnerung jagt.